1000 Fragen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von martha2111 21.05.10 - 12:59 Uhr

HalliHallo!

Da mein ZB nicht gerade schön ist, kommen bei mir ständig neue fragen auf, vll habt ihr ja Antworten darauf? ;-)

1. Angenommen ein ES kommt später als ZT 20 - kann das EI trotzdem noch befruchtet werden?

2. Weiß man erst, dass man keinen ES hatte, wenn der Zyklus vorbei ist und die Mens wieder da ist?

3. Wieso kommt es zu solchen ZBs (wie meins)?

4. Soll man trotzdem noch weiter KK-Tee trinken, selbst, wenn es aussichtslos ist?

5. Habe übernächste Woche einen Termin beim FA und will ihm sagen, dass ich echt lange Zyklen habe, bzw. dass ich glaube, dass ich keinen Eisprung habe. Kann ich mich gegen die Aussage "Joa, dann warten Se ma ab" wehren?

So, waren zwar keine Tausend Fragen, aber 5 reichen ja auch schon, gell?

Ich wünsche euch ein richtig stressfreies langes Wochenende und liebste Grüße :-)
und danke für eure Antworten :-)
Martha #klee

achso... hier noch mein Schreckens-ZB :-P

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/901809/511118

Beitrag von paradies82 21.05.10 - 13:05 Uhr

Hallöchen,

boa was fürn ZickZack. Du solltest versuchen immer zur genau gleichen Zeit zu messen. Ich weiß is schwer. Deshalb habe ich mir den Clearblue Monitor gekauft. Der zeigt mir genau an wann ich meinen ES habe.

LG Sarah

Beitrag von martha2111 21.05.10 - 13:08 Uhr

Hi Sarah,

den hab ick doch auch^^
Der sagt aber "1 Strich". :-(
Und bei der Messung mit dem Moni bin ich total pingelig.
Ich weiß auch nicht... totales Chaos :-[

Beitrag von paradies82 21.05.10 - 13:11 Uhr

Habe gerade mal in Deiner VK gelesen. Hast ja im Januar die Pille abgesetzt und hattest seit dem nur 2 mal Deine Mens, oder? Ich denke Dein Zyklus muss sich erst richtig einspielen.

Aber ich würde auch auf jeden Fall mal Deinen FA fragen. Vielleicht stimmt etwas mit Deinen Hormonen nicht!?

Also ich denke wenn Dir der CBM keinen ES anzeigt wirst Du wohl auch keinen haben ! :-(

Beitrag von sacht736 21.05.10 - 13:10 Uhr

Hallo

Zu deinen Fragen :

1. Angenommen ein ES kommt später als ZT 20 - kann das EI trotzdem noch befruchtet werden?

- Ja egal wann dein ES ist ob am 15.ZT, 20ZT oder 30ZT dein Ei kann befruchtet werden wenn es gesprungen ist 12-24std. !Danach stirbt es ab

2. Weiß man erst, dass man keinen ES hatte, wenn der Zyklus vorbei ist und die Mens wieder da ist?

- Man kann es an dem ZB sehen ja , wenn man keine Hochlage hatte !

3. Wieso kommt es zu solchen ZBs (wie meins)?

- Vielleicht falscher messpunkt , wo misst du denn ? am besten macht sich das messen Vaginal aber man kann auch im Mund ,oder po.... Termometer nicht OK , Stress , Hormone nicht inordnung.
Du könntest ja zusätzlich mal Ovus versuchen.

4. Soll man trotzdem noch weiter KK-Tee trinken, selbst, wenn es aussichtslos ist?

-schaden kann es nicht

5. Habe übernächste Woche einen Termin beim FA und will ihm sagen, dass ich echt lange Zyklen habe, bzw. dass ich glaube, dass ich keinen Eisprung habe. Kann ich mich gegen die Aussage "Joa, dann warten Se ma ab" wehren?

-Naja erst mal denk ich mal muss er deinen Hormonhaushalt testen Blut abnehmen oder so .. dann wird er bestimmt US machen und erst mal schauen was da los ist.
Mehr kann ich dir dazu auch nicht sagen

Wünsche dir noch viel Erfolg und viele Antworten

Beitrag von moeriee 21.05.10 - 13:22 Uhr

Ich hab' mal ein paar Fragen zu deinem ZB und auch so allgemein:

1. Warum misst du nicht immer zur selben Zeit? Das würde deine Kurve mit Sicherheit ruhiger machen.

2. Wo misst du? Oral, rektal, vaginal?

3. Wie lange versucht ihr es denn schon?

4. Wie lange trinkst du den KK-Tee schon?

5. Warum sollte ein Ei nach ZT 20 nicht mehr befruchtungsfähig sein?

Beitrag von martha2111 21.05.10 - 13:27 Uhr

okay.
zu 1) also ich dachte, das ist schon immer zur gleichen zeit... zwischen 5.20 und 5.40, dachte ne halbe stunde macht nicht so viel aus... außer das eine mal, das war um 7, da ha bich verschlafen.

zu 2) vaginal

zu 3) richtig versuchen können wir es nicht, weil meine zyklen so komisch sind... hab im januar meine Pille abgesetzt...

zu 4) den tee trink ich seit märz

zu 5) hab ich im internet gelesen, dass je später der ES ist, es "schwieriger" wird, schwanger zu werden.

weiß ja, dass wir grad erst am anfang sind, ist ja auch nicht "schlimm", dass es nicht sofort klappt nur mein zyklus geht mir voll auf den senkel.

:)

Beitrag von moeriee 21.05.10 - 13:32 Uhr

Ich kann es verstehen, dass man ungeduldig ist. Ich dachte auch die ganze Zeit: Das klappt bei uns eh nie. Und dann hat es doch im 3. ÜZ schon geklappt. Ich kann dir auf jeden Fall mal einen Tipp geben. Geh' mal so bald als möglich in die Apotheke und besorge dir Mönchspfeffer. Das hilft, deinen Zyklus zu regulieren. Jeden Tag eine Tablette. Das kostet nicht so viel (ich meine ich hätte für 90 Tabletten 11 oder 12€ bezahlt). Gib' deinem Körper einfach noch ein wenig Zeit! Auch wenn's schwer fällt!

Ich drücke dir die Daumen, dass es auch bei euch bald klappt!

Ach ja: Das mit dem ES nach ZT 20 ist Quark! ;-)

Beitrag von mamaneuburg 21.05.10 - 13:45 Uhr

Hallo!

So ganz Quark ist das nicht, weil es heißt, dass ein Follikel, der extrem lang gebraucht hat zu reifen, nicht ganz sooo gut ist, es liegt dann eine Eizellreifungsstörung vor oder wie das heißt, und diese werden schlechter befruchtet bzw. sind oft nicht intakt (aber ich denk, da gehts um noch sehr viel spätere ES).

lg Steffi