Zweitname gesucht!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von duetta 21.05.10 - 13:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
wir bekommen wieder ein Mädchen und der erste Name steht fest.
JETTE

Jetzt suchen wir noch einen Zweitnamen, denn unsere MAIKE hat auch einen , SOPHIE.

Also ich fand Elisabeth schön, aber JettE Elisabeth also, E E ist irgendwie nicht so schön im Klang.

Achso, unser Nachname beginnt mit R, also passen die meisten Namen mit R auch nicht.... Ich weiß, kompliziert, aber vielleicht wisst Ihr was???

DANKE und LG Jessica mit #ei 22 SSW und Maike Sophie an der Hand

Beitrag von jujo79 21.05.10 - 13:23 Uhr

Hallo!
Jette ist toll, stand bei uns auch mal zur Debatte. Jetzt haben wir einen ähnlichen Namen mit nur einem Buchstaben Unterschied ;-).
Ich fände zu Jette Matilda und Felicitas toll.
Grüße JUJO

Beitrag von blaue-blume 21.05.10 - 13:49 Uhr

hi!

zu maike sophie würd ichs klassisch halten und die kleine jette marie nennen...

lg anna

Beitrag von 99102010 21.05.10 - 14:18 Uhr



Das wäre nicht klassisch im herkömmlichen Sinne, sondern absolut vorhersehbar und langweilig!
"Klassisch" nur, weil geschätzte vier Milliarden Eltern bereits die gleiche Zweitnamen-Kombination vergeben haben. *schnarch*

Beitrag von blaue-blume 21.05.10 - 14:20 Uhr

na, eben deshalb find ichs ja passend...sophie ist eben ein sehr gebräuchlicher zweitname, da fänd ichs sonderbar, wenn das 2. kind dann nen total seltenen/ungewöhnlichen 2.namen hätte...

Beitrag von heifried 22.05.10 - 10:41 Uhr

Also wenn man bedenkt, dass die Eltern sowohl mit dem Namen Maike als auch mit dem Namen Jette auf dem Spielplatz nicht Gefahr laufen, dass - wenn die Namen gerufen werden - zehn Kinder die Köpfe heben, dann darf es doch wohl ein "gewöhnlicher" Zweitname sein, oder?!?!

Beitrag von katjafloh 21.05.10 - 14:20 Uhr

Die selbe Idee hatte ich auch gerade.

Zu Maike Sophie passt am besten Jette Marie. #pro

Oder evtl. noch:

Jette Christin
Jette Marleen
Jette Malena/Milena/Melina
Jette Mailin
Jette Carlotta
Jette Carolin

LG Katja + Jannik & Elisa

Beitrag von 99102010 21.05.10 - 14:16 Uhr



Jette ist ein sehr schöner Name!

Jette Antonia
Jette Marike
Jette Carolina
Jette Paulina
Jette Luisa
Jette Helena

Alles Gute!

Beitrag von blaue-blume 21.05.10 - 14:23 Uhr

und wenn dir marie zu langweilig ist (wurde ja grade äusserst charmant *ironie* darauf hingewiesen, das das der fall sein könnte-siehe mein erster beitrag) würd ich dir marei vorschlagen, die nordische variante von marie...

lg anna

Beitrag von duetta 21.05.10 - 17:16 Uhr

MArie haben wir auch schon gedacht, aber Maike ist ja auch ne Form von Maria..... mal das stört mich noch irgendwie...

Beitrag von blaue-blume 21.05.10 - 21:13 Uhr

wenns jetzt maria die eine und dann die andere marie als zweitnamen wär, würds mich auch stören...aber so...maike ist ja inzwischen als eigenständiger name bekannt, und die meisten wissen garnet, das der von maria kommt...


ansonsten...hmmm...vielleicht:

jette mila
jette mira
jette moana
jette hanna
jette lucia
jette melia



was dabei?

lg anna

Beitrag von heifried 21.05.10 - 22:51 Uhr

Hallo,

also Jette Marie finde ich auch sehr schön.

Weitere Vorschläge wären:

Jette Valerie
Jette Natalie
Jette Leoni
Jette Lilli

und ohne i/ie:

Jette Theresa
Jette Leonore

Egal, wofür ihr euch entscheidet, ihr werdet die richtige Wahl treffen!

Alles Liebe und Gute,

Heike