Findet ihr das doof?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von tarra 21.05.10 - 13:27 Uhr

Hallo Mädels

Im letzten Herbst habe ich mein zweites #stern ziehen lassen müssen wegen ELSS.

Bei der letzten Untersuchung hatte es ja noch einen starken Herzschlag. Seit der ET rum ist, geistert mir nun oft der Gedanke durch den Kopf, ich hätte gern ein US-Bild davon.

Was meint ihr, ist das doof wenn ich jetzt im KKH anfrage ob ich so ein Bild bekommen kann?

Alles Liebe
Tarra

Beitrag von fuerte23 21.05.10 - 13:49 Uhr

Fühl dich erstmal ganz doll gedrückt! ich kann das gut verstehen, ich habe vor ein paar Tagen auch mein erstes Sternenkind gehen lassen müeßn. Es tut so unglaublich weh. Ich finde es sehr wichtig, dass man auch darum taruert. Ich habe für mich eine Möglichkeit gefunden Abschied zu nehmen,indem ich eine kleine Kiste mit Erinnerungen an mein Sternechen fertig gemacht hab. U.a. habe ich Briefe an meine Baby geschreiben um meine Traurigkeit auszudrücken.
Um auf deine Frage zu kommen: die Idee ist überhaupt nicht blöd. ich habe gestern auch nachträglich meinen FA gefragt ob ich noch ein letztes Bild haben konnte, weil ich noch gar keins hatte. Es ist doch auch wichtig, dass man wenigstens eine kleine Erinnerunh hat. Also mach das auf jeden Fall!
Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die Zukunft!
Ramona

Beitrag von celebrian 21.05.10 - 13:55 Uhr

Hallo,
ich verstehe dich sehr gut, man will irgendetwas zur erinnerung haben.
Mein Arzt hat zwar oft US gemacht aber nur einmal ein bild ausgedruckt in der 7. ssw da sieht man ja noch nichts weiter. Habe dann im Krankenhaus
( Stille Geburt 16.ssw) gefragt ob ich ein Foto haben könnte und der Arzt war sehr nett und ich habe bei meiner entlassung eins bekommen. Es hilft mir sehr auch wenn die Schwestern gesagt haben ich sollte es mir nicht gleich ansehen, weil es aussehen würde wie ein Alien was mich sehr verletzt hat denn ich hatte ihn ja schon nach der Geburt gesehen und fand ihn perfect so.
Ich finde es ganz normal und fragen kostet ja nichts.

LG Celebrian

Beitrag von littlelave 21.05.10 - 16:04 Uhr

Hoi Tarra
Nein, ich finde das überhaupt nicht doof. Ich hab auch ein Bild von meinem 2. Sternchen hier. Das erste konnte man ja leider (oder zum Glück) noch nicht sehen im US.
Ich hab mir auch den Film von der OP angesehen. Das war hart! Ich konnte mein Krümmel erkennen aber es hat mir doch geholfen, Abschied zu nehmen.
Mir hilft das Bild jetzt, wenn mich die Trauer überkommt.
Gerade, weil nur ganz wenige in meinem Umfeld verstehen, dass auch eine ELSS, den Verlust eines Kindes bedeutet.
Alles Gute!

Beitrag von -nati- 21.05.10 - 16:08 Uhr

hallo,

Einen Film ? Haben sie dir das gesagt das sie es filmen ?!

Lg Nati #klee

Beitrag von littlelave 21.05.10 - 16:11 Uhr

Hallo
Nein, das hab ich erst im Nachhinein erfahren. So ganz freiwillig haben die mir den Film auch nicht gezeigt.
LG

Beitrag von -nati- 21.05.10 - 16:20 Uhr

Hallo,

meinst du das sie immer einen film machen ?

Entschuldige das ich so neugierig bin. Hatte letzte woche eine As und man sagte mir es sei nichts mehr zu sehen. Im nach hinein sagte der Doc dann, es war doch da und älter als 11ssw.

Ich wünsche dir/euch viel Kraft #liebdrueck

Lg Nati #klee

Beitrag von littlelave 21.05.10 - 16:28 Uhr

Ich weiss nicht, ob das immer einen Film gibt. Ich nehme mal an, du hattest eine Ausschabung?
Ich hatte eine ELSS-OP und eine Ausschabung. Die ELSS-OP wurde gefilmt, die Ausschabung nicht.
Alles Gute!

Beitrag von -nati- 21.05.10 - 16:37 Uhr

Ja, "nur" eine As.

Irgendwie echt sch.... alles. man geht ins krh mit baby im Bauch und wieder nach Hause ohne baby, aber mit Papiere und einen feuchten Händedruck. Ich hätte es gerne noch gesehen, auch wenn einige das vllt anders sehen. #schmoll

Lg Nati #klee

Beitrag von stefanielena 22.05.10 - 21:42 Uhr

Ich hab das 1 Jahr später angefordert, als sich der "Jahrestag" der FG näherte, denn ich hatte auch kein Bild.
War Anfang der 6. Woche beim FA,an dem Tag konnte man auch die Fruchthöhle sehen, aber kurz vorher hatten leider Blutungen begonnen.

Bin dann direkt ins KKH, wo ich mein Sternchen 2 Wochen später ziehen lassen musste.
Dort wurde sehr viel geschallt und ich konnte meinen Zwerg sehr oft noch total gut sehen.

Sie haben mir 2 Bildchen geschickt, die mein ganzer Stolz sind.
Denn sie erinnern mich an mein einziges Kind.
(Kann nur duch IVF/ICSI schwanger werden, aber nach dem 7. negativ müssen wir diesen Weg leider erfolglos beenden).

Beitrag von tarra 25.05.10 - 11:18 Uhr

ich danke euch allen für eure Antworten!

Ich werde das beim nächsten FA Besuch ansprechen, wenn ich den Mut dazu habe....

DANKE!