Wer kann mir helfen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamaneuburg 21.05.10 - 13:37 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein kleines Problem und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Am vergangenen Montag war ich zum US bei meiner FÄ (ZT 12). Sie sah links nichts, rechts einen Follikel mit ca. 1 cm und meinte, dass in diesem Zyklus wohl kein ES stattfinden wird, was ja auch mal vorkommen kann.
Gleichzeitig verwende ich auch den CB Monitor, der zeigte mir auch erst am 12. ZT den zweiten Balken an. Jetzt aber das Überraschende: gestern und heute zeigte er mir das ES-Symbol an (ZT 15 und 16)! So schnell kann aber der Follikel doch gar nicht gewachsen sein!
Jetzt zu meiner Frage: wird das LH nicht in Abhängigkeit vom Follikel (seiner Größe) gebildet? Normalerweise wird das doch erst ausgeschüttet, wenn ein sprungreifer Follikel da ist?! Oder steigt der LH-Spiegel auch ohne sprungreifen Follikel so an?

Über eure Antworten würde ich mich sehr freuen!

Liebe Grüße

Steffi

Beitrag von moeriee 21.05.10 - 13:49 Uhr

Also, ich gehe mal davon aus, dass deine eigentlich Frage lautet, ob du nun einen ES hast oder nicht!? Wenn der CBM einen ES anzeigt, dann hast du auch einen. Denn der CBM misst nicht nur das LH, sondern auch den Östrogenwert. Verlass dich drauf!

Beitrag von moeriee 21.05.10 - 13:57 Uhr

Um auf die Frage einzugehen, wie schnell ein Follikel reift: Ein Follikel kann schon bei 15 mm die reife Eizelle freigeben. Im Schnitt wächst ein Follikel pro Tag ca. 2 mm. Vielleicht hat sich dein FA auch einfach verrechnet. Ich würde dem Clearblue eher vertrauen, denn wir hatten hier schon Frauen, die schwanger wurden, obwohl sie laut FA keinen ES hatten. ;-)

Beitrag von mamaneuburg 21.05.10 - 14:11 Uhr

Okay danke, na mal schauen. So oder so wird es wieder nicht klappen, da bin ich überzeugt von. Hatten schon ganz "ideale" Bienchen gesetzt und alles, aber geklappt hat es nie, wieso sollte es dann in einem verwirrten Zyklus klappen?!

lg Steffi

Beitrag von monstercat 21.05.10 - 14:13 Uhr

Ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen :-)

Im Übrigen kann über den Sono keine genaue Größe berechnet werden, hier gibt es Messtoleranzen von bis zu 2 mm ;-)
Dein FA kann nur über eine Blutentnahme feststellen, ob tatsächlich kein ES stattfindet.
Mach dir keine Sorgen, wenn dir der CB anzeigt, dass du einen ES hattest, dann hattest du auch einen #liebdrueck

#herzlich Cattie

Beitrag von mamaneuburg 21.05.10 - 14:21 Uhr

Nochmals vielen Dank für eure Antworten, dann werde ich mal dem Monitor vertrauen, auch wenn er heute nicht mal mehr ein Stäbchen wollte und direkt ES angezeigt hat. Das hat mich dann sehr verwirrt! (Gestern hat er es aber nach Auswertung des Teststäbchens angezeigt!)