unangenehme Frage. / Klistier

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von roterapfel 21.05.10 - 14:23 Uhr

Hey,

sagt mal hat einer von euch schon mal ein Klistier machen müssen?
Ich glaube ich werde es nachher das erste mal durchführen, habe echt Probleme und kann nicht wirklich auf Toilette, es kommt immer nur ganz wenig ;-( und ich habe den ganzen Tag druck. Echt unangenehm.
Kennt das wer? Fphle mich voll hilflos ;-(

Beitrag von muffin357 21.05.10 - 14:25 Uhr

hi,

ist gar nicht wild, - leg dich auf die linke seite, wärms vorher handwarm an und mach vaseline an die spitze, dann merkst du das fast gar nicht ... -- und dann so lange wie möglich zupetzen *g* ...

gute besserung!
tanja
- übrigens: mich putzt immer eiskalter naturtrüber apfelsaft direkt morgens aus dem kühlschrank, wenn ich mal probleme hab...

Beitrag von virginiapool 21.05.10 - 14:25 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von mami71 21.05.10 - 14:26 Uhr

Hallo,
ja den Klistier kenn ich.
Habe ich nach der letzten SS auch machen müssen, da ich icht mehr auf Toilette konnte.
Es war einfach nur erleichternd.

Aber darfst Du das auch in der SS machen????

Ich weiß nicht ob ich mir das gedrauen würde.
Hast DU it Deinem FA schon darüber gesprochen?

LG
Jana

Beitrag von muffin357 21.05.10 - 14:27 Uhr

klar darf man, warum auch nicht? -- ein einlauf wirkt nur wehenfördernd, wenn schon wehen da sind, wegen dem gastrokoklischen reflex, also der darmkontraktion, die die gebärmutterkontraktion "mitzieht"

Beitrag von svenjag87 21.05.10 - 14:27 Uhr

Ich habe colitis ulcerosa und muss unter Anderem jeden Abend Klysmen nehmen.
Als ich es das erste Mal gemacht habe, war es schon ein unangenehmes Gefühl aber umso schöner ist das Gefühl, wenn dann wieder alles draußen ist #hicks

Beitrag von maja0009 21.05.10 - 14:27 Uhr

Huhu,

also ich hab das schön öfter gemacht, aber in Verbindung mit Heilfasten.

Ich hatte in der SS auch ziemlich dolle Verstopfung, und da haben mir die Mädels im Zwillingsclub Olivenöl empfohlen. 2 Esslöfel runterschlucken, schmeckt zwar bääh, hat mir aber geholfen :-)

Ansonsten ist ein Einlauf auch nicht weiter schlimm, mach ihn am besten dann direkt neben dem Klo, dass nichts daneben geht #rofl

Ich drück dir die Daumen, dass der Druck bald weg ist ;-)

Lg Maja mit Dominic & Elias (am Sonntag 5 Wochen alt) #verliebt #verliebt

Beitrag von roterapfel 21.05.10 - 14:30 Uhr

ach ihr seit lieb, ja ich werde es nachher mal machen und für die Zukunft mal mit Magnesium anfangen.
Olivenöl pur, könnte bei mir zum sofortigen Erbrechen führen, weil mir eh schon übel ist...grrr

Wie lange soll den der Klistier ,,einwirken"?

Beitrag von svenjag87 21.05.10 - 14:31 Uhr

Umso länger umso besser ;-)

Beitrag von roterapfel 21.05.10 - 14:35 Uhr

Und dann knallt es und ich bin geplatzt...#rofl

also gut, ich werde heute abend berichten wie es gelaufen ist, natürlich ohne details ;-)

Danke euch!#blume

Beitrag von moeriee 21.05.10 - 14:36 Uhr

Ja, versuch' so lange wie möglich auszuhalten. Du hast eigentlich gleich das Gefühl, du musst. Aber halte mind. mal 20 Minuten ein. Umso gründlicher erledigt das Zeug seine Arbeit!

Beitrag von moeriee 21.05.10 - 14:34 Uhr

Hi!

Ja, ich musste das auch schon machen, sonst wäre ich geplatzt! Ich habe mir jetzt Microklist in der Apo besorgt, das liegt hier für Notfälle. Ist aber nicht schlimm. Nur Mut! Man ist doch erleichtert, wenn man mal was auf der Toilette lassen kann.

Liebe Grüße #herzlich

Marie