darf man...?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von v_welt 21.05.10 - 16:49 Uhr

Hallo Ihr lieben!

...selbst gemachte Pizza essen bei einer Diät (eigentlich Ernährungsumstellung, diät ist das falsche wort)????

wenn ja mit was belegt ihr die Pizza? und wieviel darf man dann essen???

lg sabse

Beitrag von nintschi12 21.05.10 - 17:06 Uhr

hallo!

bei uns in der pizzaria gibts vollkornpizza ;-)

ich machs manchmal so: ich kaufe pitabrot (die sind zwar weit kleiner als eine pizza, aber zumind. muss man dann nicht gleich verzichten) und bestreiche es mit einer mischung aus tomatenmark und putensugo - gewürzt mit ital. gewürzen, und dann drüber fettarmer pizzakäse.

aber ich denke, wenn man ab und zu mal eine "normale" pizza geniessen möchte wird das nicht die ganze ernährung "gefährden". man soll sich ja nicht quälen, sonst wird man verhärmt und unglücklich (ich sprech da aus erfahrung).

lg nina

Beitrag von maja1998 21.05.10 - 17:41 Uhr

Klar kannst du ab und an mal Pizza essen!
Ich würde den Pizzateig machen wie immer, ev. Vollkornmehl nehmen wenn du magst.
Belag: Kochschinken, der ist recht mager, und Paprika, Pilze, Tomaten

Oder du machst Hawai mit Kochschinken und frischer Ananas

Käse würde ich fettreduzierten nehmen.

Alles zusammen ist Pizza natürlich nicht diättauglich als tägliches Gericht, aber wie vorher schon gesagt, man kann sich, gerade bei ner Ernährungsumstellung, auch ausnahmsweise mal ne "richtige" Pizza gönnen, und mit obigem Belag ist es nicht sooo schlimm. Wichtiger ist wohl eher, dass es auch ne Ausnahme bleibt und nicht wöchentlich auf dem Speiseplan auftaucht.

LG und#mampf

maja

Beitrag von mirabelle75 21.05.10 - 21:40 Uhr

Hallo,

selbstgemachte Pizza ist zwar nicht absolut diättauglich aber weitaus besser als die Variante beim Italiener oder der TK-Alternative. Wenn du VK-Mehl, viel Gemüse, mageren Schinken und fettarmen Käse verwendest ist sie schon fast gesund......;-)#koch

Liebe Grüße