Alkohol und Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von paulina510 21.05.10 - 16:58 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich hab mal eine Frage, ich habe Dienstag NMT und wir grillen morgen. Kann ich da wohl 1, 2 Flaschen Bier trinken ohne mir Sorgen zu machen?

Meine Freundin sagt, das Kind wäre dann sowieso noch nicht an meinen Kreislauf angeschlossen, WENN ich schwanger sein sollte (ist ja auch noch Utopie).

Ich meine, ich kann ja jetzt nicht jeden Zyklus 2 Wochen auf ALLES verzichten, bloß weil ich evtl. schwanger sein KÖNNTE!?

Wie handhabt Ihr das?

Danke für Eure Antworten! #danke

Paulina

Hier mein ZB: http://www.urbia.de/user/paulina510/services/zykluskalender

Beitrag von soha 21.05.10 - 17:03 Uhr

Hallo,
ich hab mal gelesen, dass bis zum Ausbleiben der Mens das "Alles oder nichts-Prnzip" gilt. Das heißt, entweder erfolgt erst gar nicht die Einnistung und du bekommst deine Mens oder aber es verursacht keinen Schaden. In Urbia gab es vor kurzem auch einen Artikel dazu, weiß aber leider nicht mehr, wo ich den gefunden habe.

LG
Sonja

Beitrag von nadia82 21.05.10 - 17:05 Uhr

Hallo Paulina!

also ich würde mir da gar keine gedanken machen, das ist noch nicht schlimm. Ich selber habe erst in der 8 sswoche erst gewusst das ich ss bin und habe davor getrunken und jetzt ist meine süße 2, also und wegen ein bier mein gott.

mach dich nicht verrückt, ich wünsch dir was.

lg nadia

Beitrag von paulina510 21.05.10 - 17:08 Uhr

Oh, Mist gemacht. Funktioniert der?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/913094/516068

Beitrag von schildi23 21.05.10 - 17:14 Uhr

also ich würde mich jetzt nicht bis zum umfallen zuschütten, aber ein bier ist denke ich iO. es zählt das alles oder nichts prinzip bis zum ausbleiben der regelblutung!

als ich allerdings schwanger wurde (silvester) hatte ich irgendwie ein komisch schlechtes gewissen beim alkohol trinken, deshalb hab ichs dann bei 2 gläsern sekt belassen...

Beitrag von tosse10 21.05.10 - 17:19 Uhr

Hallo,

in meiner ersten Schwangerschaft habe ich Rosenmontag positiv getestet. Altweiber und Samstags war der Test noch negativ. Freitags wäre der NMT gewesen. Da ich mit keiner Schwangerschaft gerechnet habe und aktive Karnvevalistin bin, habe ich von Donnerstags bis Sonntags jeden Tag getrunken und zwar reichlich, Sonntags hatte ich einen üblen Vollrausch.

Mein Sohn ist vollkommen gesund und der FA sagte mir auch das wäre nicht schlimm gewesen. Dem hatte ich das ganze gleich Aschermittwoch beim Termin gebeichtet.

LG

Beitrag von rosenduft84 21.05.10 - 17:42 Uhr

also solange ich nicht wüsste ob ich ss bin oder nicht würde ich mir beim grillen 1 bier gönen erst wen dan die mens ausbleibt und ich mindestens 2sst in den händen halten würde dan erst würde ich kein alkohol mer trinken

lg