Angst vor allem was vielleicht noch kommt...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von freagelchen 21.05.10 - 17:28 Uhr

Hallo ihr lieben SternenMama's und Papa's,

ich weiß nicht mit wem ich drüber reden kann/soll und dachte mir, ich schreibe einfach mal drauf los.
Am 17.05.10 habe ich mein zweites Sternchen gehen lassen müssen, es war ein natürlicher Abgang (wie ich diesen Ausdruck hasse...) ! Nun war ich heute wieder einmal bei meiner Gyn, zur Blutabnahme und so. Wir haben meine Kurven ausgewertet, die sind top, alles ok.

Sie sagte mir, das mein Problem nicht im Schwangerwerden liegt, sondern daran das Baby zu halten, in den ersten 12 Wochen :-( ! Sie weiß noch nicht woran es liegt, wir untersuchen nun einige Dinge, aber das dauert noch bis wir alles Auswertungen haben werden.
Da ich eine erkennbare Hochlage habe, produziere ich ja auch das Hormon (Name entfallen) und sie meinte man könnte Utrogest nehmen, aber ob das mein Problem löst, kann sie nicht sagen :-( !
Auch finde ich es schrecklich, das man 3 FG's haben muss, bevor vielleicht wichtige Dinge untersucht werden...

Es ist so ein beschi**enes Gefühl zu wissen das es irgendwie doch an einem liegt, dass man es hätte vielleicht ändern können bevor ich wieder schwanger wurde...
Ich habe wahnsinnige angst nie ein Baby haben zu dürfen und ich bin zZ einfach völlig am Ende :-(:-(:-( ...

Vielleicht mache ich mich auch nur selbst verrückt, aber wenn man sowas gesagt bekommt, dann beginnt man zu grübeln ...
Ihr wisst bestimmt was ich meine #gruebel oder !?!?!

Tut mir leid, das es etwas länger geworden ist, aber ihr versteht die Sorgen und Ängste die man sich macht und vielleicht habt ihr ja auch ein paar hoffnungsvolle Antworten...

Alles Liebe
Freagelchen, die einfach nicht mehr weiter weiß #schmoll

Beitrag von celebrian 21.05.10 - 17:45 Uhr

Hallo,
es tut mir sehr leid das es wieder nicht geklappt hat. Ich bin grad in der selben Situatin ausser das ich schon 2 Kinder habe nur mit dem 3. will es nicht klappen. Meine Ärztin hat mich zu einer Genetischen Beratung überwiesen und meine Schilddrüse untersuchen lassen.
Ich lass jetzt alles langsam angehen, muss ja eh 3 Monate warten.
Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit.

LG Celebrian mit 2 #baby an der Hand und 2 #stern ganz fest im #herzlich

Beitrag von lilaluise 21.05.10 - 20:12 Uhr

hallo
ich versteh dich sehr gut- ich hatte die angst vor meiner Tochter auch- nachdem ich eine FG hatte. ich dachte immer, ich werd nie ein kind haben, ich konnte es mir nicht vorstellen. auch als ich dann schwanger war mit meiner tochter konnte ich nicht glauben, dass das baby lebendig aus dem bauch kommst. im februar hatte ich wieder eine fg und danach war auch das gefühl wieder da- ich werd kein baby mehr bekommen....mit mir stimmt was nicht- obwohl ich doch schon ein kind habe...die psyche hat total verrückt gespielt. aber es hat gleich wieder geklappt und ich bin mittlerweile in der 14ssw. du wirst sehen, bei dir klappt es auch.auch du wirst ein gesundes baby in den armen halten!alles alles gute