ganz blöde frage !!!??????????????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mareike71 21.05.10 - 18:54 Uhr

Hallo !! Ich spritze immer rechts und heute beim US hat man nur rechts ein ei gesehen.......Hängt dass damit zuammen ??
Frage total blöd ???????????????????#augen#augen#augen#augen

Beitrag von waschmaus 21.05.10 - 19:48 Uhr

huhu ,

also ob es damit zusammen hängt kann ich dir nicht sagen .
ich hab es immer abwechselnd gespritzt :-)

weiterhin viel glück



Beitrag von sternenkind-keks 21.05.10 - 19:53 Uhr

ich habe immer mal so mal so gespritzt, hab da ehrlich gesagt nicht so drauf geachtet.....

denke nicht, dass es davon kommt, denn wenn es einfluss hätte, würde der arzt sagen, dass man immer abwechselnd spritzen sollte.

Beitrag von karinundfabian 21.05.10 - 20:04 Uhr

Hallo,

also es hängt nicht damit zusammen, dass du immer nur eine Seite spritzt.

Dass sollte man aber lieber unterlassen. Denn durch ständiges spritzen auf eine bestimmte Stellen kann der Körper Fisteln, Abzesse usw bilden. Wäre nicht so toll.

Also lieber mal abwechselnd eine andere Stelle bzw. eine andere seite spritzen.

Gruß

Beitrag von medina76 21.05.10 - 22:15 Uhr

Also ich musste auch damals abwechselnd spritzen einmal rechts und dann links. lg und viel Glück

Beitrag von coala10 21.05.10 - 22:18 Uhr

Hallo, es spielt keine Rolle wo du spritzt. Das Medikament geht erst ins Blut und von da aus zu den Eierstöcken.
VG Coala