Ab welchem Netto-Verdienst bzw. "Mindesteinkommen insgesamt" Anspruch

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von amicelli09 21.05.10 - 19:17 Uhr

..auf Wohngeld, bzw. Kinderzuschlag?

Bei mir sieht es mittlerweile so aus, dass ich nur noch etwas um die 200€ an ergänzendem Alg II bekomme und ich mich gefragt hatte, ob das nicht auch anders zu lösen ist. Kann mir da wer weiterhelfen? Über Google finde ich nur Rechner, die helfen mir aber nicht wirklich weiter.

Beitrag von treelo25 21.05.10 - 22:27 Uhr

Hallo!

Laut deiner VK bist du alleinerziehend,oder?Bei Alleinerziehenden beträgt die Mindesteinkommensgrenze 600 Euro,bei Elternpaaren 900Euro.Wenn man allerdings AlgII bekommt,kann man kein Kinderzuschlag beantragen.

HIer kannst du es nochmal nachlesen.
http://www.arbeitsagentur.de/nn_26548/zentraler-Content/A09-Kindergeld/A091-steuerrechtliche-Leistungen/Allgemein/Kinderzuschlag.html

LG Franzi