Was meint Ihr (ICSI)? Würde mich über viele Antw. freuen...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von micha999 21.05.10 - 19:22 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir hatten zwei neg. IUI´s und stecken gerade in der Stimmu 1. ICSI

Anfang der Periode war der 13.05
Angefangen zu spritzen ab ZT 3 - 1x Ampulle Merional 150i.E.
1. US war am ZT 6
leider nur 4 Follis (Mein Arzt meinte es müssten doch noch mehr werden!
Erhöhung auf 1,5 Amp. Merional
2. US war heute es sind keine dazugekommen.... Mein Arzt sagte: Wir sollten uns gedanken machen, ob wir nicht eine weitere IUI machen wollten.... (mein Mann hat ein sehr sehr schlechtes SG)

Ich war total depri - jetzt noch Hormonwerte abwarten... Dann der Anruf weiter spritzen mit 1,5 Ampullen Merional und am Montag 3. US

Was würdet Ihr tun? ICSI abbrechen und erneute iui oder weiter machen....

Können bis Montag weiter Follikel noch entstehen?

Bin total verzweifelt!!!

Vielen Dank für Eure Antworten

Micha#schmoll

Beitrag von shiningstar 21.05.10 - 20:32 Uhr

Da unsere zweite ICSI abgebrochen werden musste, da nur ein einiziger Follikel gewachsen ist, würde ich bei vier vor Freude Luftsprünge machen ;o)

Ich würde auf den Rat des Arztes hören. Wenn die Hormone gut sind, würde ich wohl weiter machen.

Man sagt ja auch, Qualität geht vor Quantität. Ich lese hier oft von z.B. 20 Eiern von denen aber nur 10 befruchtet wurden. Bei meiner ersten ICSI waren es sechs Eier und es konnten alle befruchtet werden.

Beitrag von micha999 21.05.10 - 21:04 Uhr


Vielen Dank für deine Antwort - LG Micha

Beitrag von c79aida 21.05.10 - 20:56 Uhr

Hallo Micha!
Ich stand mal vor einer ähnlichen Entscheidung....so ziemlich genau vor einem Jahr. Hatten ne IVF und ich hatte erst 3 Follis, dann nur noch 2.
Ja, und einer hat sich festgebissen und ist heute 4 Monate alt und das beste was mir je passiert ist #huepf
Alles Liebe und viel Glück,
Aida

Beitrag von connie36 21.05.10 - 21:04 Uhr

hi
vier follikel sind vier folllikel. würde die chance damit nutzen. ich hatte 9 follikel, 7 liessen sich befruchten und 3 haben die ersten zwei tage überlebt, zwei eingesetzt, eines beobachtet, das ging dann aber auch ein.
leider alles negativ.
von dem her, wenn du 4 von guter qualität hast, ist das mehr wert als 10 schlechte.
lg conny

Beitrag von daisydonnerkeil 22.05.10 - 09:47 Uhr

Hallo,
mit einem sehr, sehr schlechten SG würde ich keine weitere IUI machen lassen. Das scheint mir sehr sinnlos zu sein.

Verabschiede dich von der Vorstellung, dass man immer im zweistelligen Bereich Follikel züchten muss. Wichtig ist, dass du am Ende den einen richtigen Embryo bekommst. Mehr brauchst du nicht.

Ich würde weiter stimulieren.

Alles Gute,
Da.

Beitrag von 01sonnenschein 22.05.10 - 10:57 Uhr

Die Chancen der ICSI sind doch einfach höher und soweit ich weiß, kann man erst bei der Punktion sehen, welche Quali die Folies haben.

Also ich würde es durchziehen und auf gute Qualität hoffen und die ICSI Ergebnisse abwarten. Die Chance auf Kryo steht war schlecht, aber vielleicht hast Du 1-3 gute dabei die direkt eingesetzt werden können.

Toi toi