Erstattung Krankenkasse

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sweetmama2010 21.05.10 - 20:03 Uhr

Hey Mädels,

wenn man sich rezeptfreie Medikamente für Babys/Kinder aus der Apotheke holt, hat man da ne Chance sich das von der Krankenkasse wiederzuholen? Man hat ja doch ab und an mal etwas was die kleinen brauchen und das ist ja meist homäopatisch oder so.

Liebe Grüße Jenny

Beitrag von kleenerdrachen 21.05.10 - 20:13 Uhr

Du kannst es versuchen, reich es bei der Kasse ein und warte ab. Wichtig ist, dass auf der Rechnung draufsteht, dass es für dein Kind ist, also mit Name und Adresse.

Beitrag von doreensch 21.05.10 - 20:35 Uhr

Heb die Quittung auf und frag beim nächsten Arztbesuch ob du ein Rezept für die Sachen bekommst dann kannst du mit dem Rezept dir dein geld in der Apo wiederholen

Beitrag von bonneamie 21.05.10 - 21:13 Uhr

Und wenn die Krankenkasse sich quer stellt, würde ich es probieren in der Steuererklärung einzusetzen... Wir probieren es dieses Jahr, ob wir ggf. eine Erstattung von diversen Medikamenten bekommen, die wir uns ohne Rezept in der Apotheke geholt haben für den Kleinen (z.B. Sab Simplex oder Osanit...). Und selbst wenn die Erstattung abgelehnt wird - einen Versuch ist es wert... Eine Bekannte behauptet auch, dass sie sämtliche Fahrten zum Kinderarzt usw. ansetzt und erstattet bekommt... Wir werden sehen...


VLG