Guten Abend....

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von -frucht-zwerg- 21.05.10 - 20:43 Uhr

Nachdem wir unseren einen Kater wegegeben haben.. (aus verschiedene Gründe) geht es unserem anderen Kater total mies. Er frisst nichtmehr, trinkt nichtmehr, sitzt nurnoch an einem und den selben Platz.
Ich hab so angst das er stirbt... ich liebe ihn so sehr.#heul

Sorry für mein bla bla

Beitrag von canadia.und.baby. 21.05.10 - 20:51 Uhr

Er vermisst euch , er muss sich erstmal an das neue Heim gewöhnen!!

Das gibt sich!

Beitrag von canadia.und.baby. 21.05.10 - 21:08 Uhr

sry falsch gelesen!

Beitrag von shiningstar 21.05.10 - 20:52 Uhr

Sicherlich vermisst er seinen Freund.
Katzen trauern auch...

Als meine Katze ihre Babys hatte und wir sie weggeben mussten, lief sie jeden Tag stundenlang miauend durch die Wohnung, hat sie gesucht. Es hat mir das Herz gebrochen...

Warum habt ihr den anderen Kater denn weggegeben?!
Und warum habt ihr sie nicht zusammen weggegeben?! Wäre ja für beide insgesamt leichter gewesen, wenn sie sich gegenseitig haben!

Beitrag von kimchayenne 21.05.10 - 21:08 Uhr

Hallo,
Du hast vor 14 Tagen hier dein Leid geklagt,hast auch einige sehr gute Tipps bekommen,ich habe Dir auch Hilfe angeboten,Du hast es Dir aber leicht gemacht und den Kater abgegeben.In meinen Augen sehr leiichtfertig,anscheinend hast Du ja noch nicht mal versucht was zu ändern.Dein Kater trauert um seinen Kumpel,verständlich,das kann sich von alleine geben kann aber auch sein das er auch nen Knacks weg bekommt dadurch.Sorry aber ich kann dein handeln nicht nachvollziehen.
Kimchayenne