Brauche Eure Hilfe

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von morla29 21.05.10 - 21:11 Uhr

Hallo liebe Sternchenmamas!

Diesmal richtet sich die Frage an die späteren Sternchenmamas.

Heute hat mich meine Große gefragt, warum unsere kleine Verena so rote Lippen hatte.

Ich war total überfragt.

Hatten das Eure Sternchenkinder auch? An was liegt das? Ich weiß grad nicht, wem ich sonst fragen könnte.

Außerdem würde mich noch was interessieren, dass ich damals im KH vergessen hab zu fragen.

Was wäre gewesen, wenn die Geburt nicht eingeleitet wird und das Baby im Bauch nicht mehr lebt. Ginge es dann irgendwann von allein los, weil der Körper merkt, dass die ss nicht mehr in Ordnung ist?

Sorry dass ich so direkt frage, aber irgendwie schwirrt das schon so lange in meinem Kopf rum und ich versuche jetzt alles aufzuarbeiten.

Danke schon mal.

Gruß
morla
mit Ramona 4,5
und Christina fast 3
und #stern-Mädchen Verena (still geb. 29.1.10 - 31. ssw)

Beitrag von lieke 21.05.10 - 21:25 Uhr

Hallo Morla,

zu deiner ersten Frage kann ich nur vermuten, dass es daran liegt, dass das Blut nicht mehr zirkuliert und die Lippenhaut ja sehr dünn ist. "Ruhendes" Blut wird dunkler, das wäre jetzt so meine Halbwissen-Erklärung.

Mein Sohn hatte das nicht, bzw, es fiel nicht mehr so auf, er war schon ein paar Tage tot und sehr krank. Ich dachte, dass es vor allen bei Kindern vorkommt, die während oder nach der Geburt sterben.

Der Körper merkt komischerweise nicht, dass etwas nicht stimmt, ich habe diese Frage auch einem Arzt gestellt. Er erzählte mir, dass er lange unter minimalen Bedingungen in Afrika gearbeitet hat und die Frauen da teilweise 1 Jahr schwanger sind.....irgendwann geht es halt los, aber das kann scheinbar Wochen, sogar Monate dauern. Für die Mutter scheint das nicht schlimm zu sein, ausser wenn sie sowieso Probleme hat, etwa eine SS Vergiftung. Es ist halt nur kein schöner Anblick und man leitet hier vor allem deshalb ein, damit die Mutter sich verabschieden kann. Da ist man ja glatt mal froh, dass es Geburtseinleitungen gibt!

Mach nichts, dass du fragst, ich habe nach 2 Jahren noch so "Anfälle", wo mich plötzlich die eine oder andere Frage quält. Gehört, denke ich, dazu...

Alles Liebe, auch für die Kleinen!

Lieke

Beitrag von nienoma 21.05.10 - 21:36 Uhr

hallo morla,

erstmal ein kleiner blumenstrauss für eure kleine verena #blume#blume#blume

das mit den roten lippen weiss ich leider auch nicht genau. ich kann mir das nur so erklären, dass durch den druck der wehen blutergüsse entstehen und an den lippen besser sichtbar waren weil die haut da dünner ist. unsere kleine hatte auch im gesicht und an den armen rote flecken, die aber nur auf dem foto sehr sichtbar waren.
wenn die geburt nicht eingeleitet wird, gibts zwei möglichkeiten:
entweder der körper leitet die geburt ein, oder
es entsteht eine vergiftung.
ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen...
ich wünsche euch für eure zukunft alles liebe und gute und zuversicht....
glg oma

Beitrag von nienoma 22.05.10 - 14:41 Uhr

hallo morla,

ich muss mich berichtigen. die aussage, dass eine vergiftung entsteht stimmt so nicht. gefahr für die mutter besteht, wenn das kind wegen einer bakteriellen infektion gestorben ist, oder wenn die mutter eine ss-vergiftung erleidet, ss-vergiftung ist ein sammelbegriff für eine krankheit, die
eph-gestose
eklampsie
hellp-syndrom mit einschliesst.
das wollt ich ich eigentlich oben schreiben.
aber bei uns wird eigentlich bei den vorsorgeuntersuchungen diese krankheit meist vom fa festgestellt. durch blutdrucküberwachung, eiweiss-auscheidung im urin und zuckertest.

glg oma


Beitrag von sagapo 24.05.10 - 16:05 Uhr

Hallo

Das mit den roten Lippen weiß ich leider auch nicht, bei meinem Sohn 24 SSW war es nicht so und sein Brüderchen ist nach 2 Tagen gestorben der war so rosig wiel er eine Bluttransfusion bekommen hatte!
Das zweite ist wenn die Babys lange im Bauch der Mutter sind und das Herzchen schlägt nicht mehr, fangen sie leider auch an zu mazerieren, deshalb wird auch meistens sofort eingeleitet!

Traurige Grüße und eine #kerze für dein #stern