Wohin mit Handy, Schlüssel und Portemonai auf dem Spielplatz? Buggy?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tempranillo70 21.05.10 - 21:31 Uhr

Hallo,
wir haben hier einen toolen großen Spielplatz in der Nähe, wo wir die letzten Tage oft waren. Dort ist immer viel los und ein tolles Erlebnis für unsere Maus. Alle Sachen, die nicht so wertvoll sind, laß ich im Buggy. (Trinkflasche, Sandspielzeug, Jacke etc) Der steht dann am Rand des Sandkastens. Da das Gelände schön groß ist, habe ich ein komisches Gefühl, Portemonai und Handy im Buggy zu lassen.
Aber in der Hosentasche ist das total unpraktisch, wenn man im Sand hockt (bin ja kein Mann, höhö)
Wie macht ihr das? Habe schon überlegt, mir ne Kleine Gürteltasche anzuschaffen.
Und mich neben den Buggy auf die Bank zu setzen, dazu ist meine Maus (19Mon) noch zu klein, weil die immer alleine auf die große Rutsche will #zitter
Gruß,I.

Beitrag von muddi08 21.05.10 - 21:35 Uhr

Geld nehme ich nur mit, wenn ich es wirklich brauche und dann einen Schein in der Hosentasche. Haustürschlüssel habe ich auch nur einen, der kommt auch in die Hosentasche. Naja und Handy in die andere Hosentasche ;-).

Beitrag von lissi83 21.05.10 - 21:36 Uhr

Hi!

Jo, im Buggy lassen ist nicht gut, habe die wichtigen Dinge auch immer bei mir!

Gürteltasche ist gut oder ich nehme ne mini Handtasche, die hänge ich mir um, mich stört es nicht!

lg

Beitrag von 1und1macht3 21.05.10 - 21:46 Uhr

Bauchtasche ist doch eine gute Lösung! Hab auch eine!

Beitrag von marathoni 21.05.10 - 21:53 Uhr

Packe doch alle Sachen in einen kleinen Rucksack. Den kannst du ja unbedenklich überall in den Sand stellen, neben die Rutsche, die Schaukel usw. Oder du trägst ihn eben auf dem Rücken, da stört er auchnicht...

Beitrag von cori0815 21.05.10 - 21:57 Uhr

Ich würde jetzt spontan auch eine Gürteltasche vorschlagen. Oder wie wäre es mit einem kleinen Rucksack, der stört dich nicht und verrutscht nicht.

Ich mache es so, wie die anderen beschrieben haben:

Geld habe ich immer ein bisserl in der Hosentasche, so dass es für ein Eis oder ein Hörnchen reicht. Handy ist eh in der Hosentasche hinten. Und Haustürschlüssel habe ich auch einen einzelnen, den ich extra für solche Zwecke mitnehme. Denn was brauch ich da Auto-, Garagen- und Schwiegerelternschlüssel?

Auch wenn in unserem Ort die Leute sich fast alle untereinander kennen: es würde an einem schönen Sommertag, an dem viele Leute da sind (auch auswärtige) keinem auffallen, wenn jemand was von einem fremden KiWa oder Croozer nimmt. Also Obacht!

LG
cori

Beitrag von hsi 21.05.10 - 22:17 Uhr

Hallo,

hab alles in einem Rucksack drinnen, so kann ich mit meinen Kindern klettern gehen und hab alles bei mir. Der Rucksack ist auch gross genug für die Spielsachen die ich dabei habe und Windel etc.pp

Lg,
Hsiuying + May-Ling bald 4 J. & Nick fast 3 J.

Beitrag von katie0072 22.05.10 - 15:13 Uhr

Hallo,
Minihandtasche zum Umhängen bzw. nur Handy und Schlüssel und ev. noch ein paar Münzen in die Hosentaschen.

Grüsse, Katie

Beitrag von zahnweh 22.05.10 - 23:48 Uhr

bei mir ist alles in der Hosentasche vorne drin.

aus Prinzip immer. Als Kind hab ich herausgefunden, dass man bei manchen Erwachsenen den rausblitzenden Geldbeutel UNBEMERKT entfernen kann - zurückgeben war ehrensache! und ich war noch nicht mal geübt. der versuch lockte und auf anhieb geklappt.

meine 2,5 jährige kürzlich bei einer uns gut bekannten person auch #schock
hab sie natürlich sofort "zur rede gestellt" und zurückgeben musste sein.

aber seither trage ich geld oder handy NIE hinten. wenn ungeübte das schon können #zitter. außerdem stört es mich beim draufsitzen wo auch immer ich bin.

zum spielplatz nehme ich nur das nötigste mit
geldbeutel nur wenn einkäufe auf dem rückweg anstehen. sonst einen kleinen schein oder 2-3 münzen.
hausschlüssel mit kinderfoto dran
handy (falls was wäre, tipp meines hausarztes bei einem vortrag über kinderunfälle)
ggf. taschentücher. die passen entweder auch noch mit rein oder ein matschtauglicher billigrucksack ist auch dabei. da tu ich aber nur was rein, wenn wir in räumen sind und ich ihn sehr gut im blick habe.