Die neue Toyota Werbung....

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von anita_kids 21.05.10 - 22:07 Uhr

*Ihr Toyota ist auch mein Toyota*...ich gebe zu, als ich die Werbung das erste mal gesehen habe, habe ich überlegt, ob ich mit diesem tollen Werbeslogan mal in unser hier ansäßiges Toyotaautohaus wander und einfach mal nen Autoschlüssel fordere.
Nun wohne ich auch noch verdammt grenznah an Polen, wo der Autoklau ja nun doch gut zugenommen hat, seit die Grenzen *offen* sind, ganz ehrlich, ich muß jedes mal schmunzeln, wenn ich die Werbung sehe und frage mich jedesmal, ob der Slogan wirklich klug gewählt ist, also wenn man das so gaaaanz wörtlich nimmt. Mir ist klar, was sie damit wirklich ausdrücken wollen, aber für MICH hat es eher nen negativen Touch.
Ich weiß, ist eigentlich ein Silopo, aber davon haben wir in Medienwelt eh genug ;-) #schein
Wir waren auch vor drei Wochen auf Autosuche und ich gebe zu, ich habe zu meinem Mann gesagt, dass wir uns keinen Toyota kaufen#schein

LG Anita

Beitrag von purpur100 21.05.10 - 22:13 Uhr

"Wir waren auch vor drei Wochen auf Autosuche und ich gebe zu, ich habe zu meinem Mann gesagt, dass wir uns keinen Toyota kaufen"

doch die polnische Variante? ;-)

Beitrag von anita_kids 21.05.10 - 22:26 Uhr

*räusper* ich gebe zu, dem Käufer von unserem *alten* (einer aus dem erwähntem Nachbarland im übrigen) hätte ich gern das Auto unterm Hintern weggeschnappt, aber mein Mann wollte sich einfach nicht im Kofferraum unseres alten verstecken, um dann in einem günstigem Moment zuzuschlagen #augen feige Ratte sag ich da nur....

Beitrag von matw 21.05.10 - 22:36 Uhr

Woran merkt man, dass Polen im Weltraum waren?

wenn beim großen Wagen die Räder fehlen!

Aber bei der neuen Mc Donalds Werbung hat sich Einer ne goldene Nase verdient, so kurz vor der WM.

Beitrag von anita_kids 21.05.10 - 22:48 Uhr

Da ich nicht weiß, was du mir mit deinem letztem Satz sagen möchtest, weiß ich natürlich nicht, ob das negativ oder positiv gemeint ist.....ich mag mein Nachbarland, ich kann dort günstig tanken, dafür klauen sie hier genug Autos (das ist einfach nicht abzustreiten, da der Kfz-Diebstahl hier in die Höhe geschnellt ist, seit wie keine kompletten Grenzkontrollen haben).
Der erste Part in deinem Post ist auch mehr zu belächeln, weil sie sich mittlerweile tatsächlich auch auf das drumrum der Räder erweitert haben ;-) Ich fahre mit Absicht kein deutsches Auto, weil die im Vordergrund stehen.

Beitrag von matw 21.05.10 - 23:28 Uhr

Da es ursprünglich um Werbung ging, war mir halt dieser Mc Donalds Spot eingefallen, wo die zu jedem Jahr, wo Deutschland Fussball- Weltmeister geworden ist, einen anderen Burger eingeführt haben und jetzt eben wieder. Ich meine, dass der, welcher diese Idee zu dem Spott hatte, sicher gutes Geld dafür bekommen hat.
Zu dem anderen Thema: mein Vater war vor vielen Jahren mal in Russland in so einer abgelegenen Gegend. Die mußten da in einem Kraftwerk Rechner reparieren und hatten dazu auch Dienstwagen dabei (Wartburg). Da fehlten auch bald die Räder. Dafür hatten die Dorfbewohner dann alle Latschen an, auf deren Sohlen "Pneumant" stand!
Schöne Pfingsten.

Beitrag von anita_kids 22.05.10 - 21:34 Uhr

Welch mysteriöser Zufall #schein Vor ein Paar Jahren wurden auch eher Räder, Autoradios, Navis etc geklaut, aber heut machen sie sich nicht mehr die Arbeit, das Auto aufzubrechen...nun wirds komplett mitgenommen. Die Aufklärungsrate hält sich natürlich in Grenzen. Die sehen ja auch beim rüber kommen, ob grad Kontrolle an der Grenze ist, wenn nicht, dann eben flink was gemoppst, wenn ja, wartet man eben zwei Std *länger stehen die da eh nie*. Aber darüber hat man sich damals zu der Entscheidung auch keine Gedanken gemacht....hier werden Gartenanlagen geplündert und Autos geklaut, das ist nicht mehr feierlich und ist eben deutlich angestiegen, seit dei Grenzen offen sind, ich hab lieber meinen Ausweiß gezeigt, wenn ich tanken wollte, hat zwar in Urlaubswellen manchmal gedauert, aber es war eben sicherer...
Sicher hat sich die Werbeagentur dafür gut bezahlen lassen, und mir ist der eigentliche Sinn der Werbung auch vollkommenn klar, aber für mich als Grenzwohner eben doch eher zweideutig und somit eher negativ behaftet.

Beitrag von anja676 23.05.10 - 20:32 Uhr

Huhu,

bei dem nächsten Toyota, den Du an der Ampel siehst, reißt Du die Tür auf mit den Worten "Dein Toyota ist auch mein Toyota". Am besten wäre das natürlich bei einem Firmenwagen mit Werbung. Mich würde echt interessieren, was der Fahrer dazu sagt. :-p

Ich finde die Werbung auch mehr als abartig.

LG Anja