Krankenhausaufenthalt und 13 Monate alten sohn zuhause

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von chrissi937 21.05.10 - 22:30 Uhr

Hallo...

Ich möchte euch mal nach eurer Meinung fragen.

Ich bin in der 26 ssw und hatte Montag nacht einen frühzeitigen Blasenriss...
Bin sofort ins Krankenhaus gekommen und jetzt muss ich liegen und darf nur aufs Klo aufstehen...

Mein kleiner Prinz ist bei meiner Schwägerin die auch ein 15 Monate altes Kind hat und abends klar zuhause bei Papa--

Ich fühle mich total schlecht weil ich mich überhaupt nicht kümmern kann um ihn, auch wenn er hier ist , ich kann ihn nicht hochnehmen nichts....

Jetzt weine ich ziemlich viel und habe Angst das er einen Knacks wegbekommt weil Mama sich im Moment nicht kümmert..hat schonmal jemand so erfahrungen gemacht?

Beitrag von papa07-10 21.05.10 - 22:37 Uhr

Hallo chrissi

bin zwar ein Mann und mein großer ist drei aber im moment ist meine Frau auch im KH bin seit zwei Wochen jetzt zuhause habe unbezahlten Urlaub vom Betrieb(bin froh das mein Arbeitgeber da hinter mir steht) und bei der Krankenkasse einen Haushaltspflegegeldantrag gestellt unser Sohn verkraftet es toll ohne Mama er seht sie jeden Tag und schläft in ihrem Bett damit ich nicht alleine sein muß:-)

Beitrag von chrissi937 21.05.10 - 22:42 Uhr

das gibt mir Mut..Ich muss wahrscheinlich bis zu 10 Wochen hier liegen,... und mein Mann bekommt kein frei..leider...chef ist da nicht so tolerant...

Beitrag von papa07-10 21.05.10 - 22:56 Uhr

Hey Kopf Hoch hoffe ihr packt es und mach dir nicht soviel sorgen unsere kinder sind stärker als wir es ihnen zutrauen geniess es wenn sie bei dir ist und kuschelt bin froh das ich nen tollen betrieb und ne personalabteilung habe die hinter ihren Arbeitern steht

Beitrag von howgh 22.05.10 - 20:06 Uhr

Du, du kannst dich verrcuekt machen oder sehr intensiv an dein Baby denken und sehen wofur du kampfst!!!!!!!

Dein Baby wird mit SIchreheit kein SChaden erleiden, die Kinder sind anpassungsfahiger als wir denken..und er kennt mit Sicherheit deine SChwagerin gut oder ?

ICh bin jetzt zum zweiten Mal ungeplannt schwanger, noch ist nicht ganz klar, ob wir es nochmals mitmachen aber ich weiss shcon jetzt, dass wenn wir uns fur das Baby entscheiden ..ich mindestens 3 WOchen in die Kur farehn will..ungeachtet der moglichen KH Aufenthalte..

Fur die Zeit planen wir, dass meine Eltern zu uns nach Hause kommen und sich abwechwselnd um miene Tochter kummern..Ich finde wichtig, dass das Kind wieder ihren eigenen Tageabluaf hat, ihren Spass und ihre Anregungen..

Eins hast du geschrieben, dein MANN ist da und sies ist unedlich wichtig.. WEnn es abends wieder ins eigene Bettchen geht, dann ist deine Schwagerin eine Art Tagesmutter.

Kampfe tapfer weiter, du bist die tollste Mama der Welt !!!!!!

LG Howgh