Fahrradfahren+welchen Helm?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von trudeline26 21.05.10 - 22:59 Uhr

Hallo!
Ich möchte dieses Wochenende das erste Mal mit meiner Tochter Fahrrad fahren. Werde mir einen Fahrradsitz leihen (Römer).
Meine Tochter ist fast 10 Monate alt und kann schon wunderbar alleine sitzen. Morgen vormittag werde ich dann erstmal los und n Helm für sie kaufen. Hat hier vielleicht jemand Tips? Habe mich nämlich noch nciht informiert und ich habe immer ganz gerne etwas Durchblick bevor mir ein Verkäufer was vom Pferd erzählt :)

Worauf muss ich achten?
Gibs spezielle Marken die gut oder schlecht sind?
Wie lange seid ihr bei der allerersten Tour so gefahren?
Gabs viel gemecker? Oder mögen die Zwerge das überwiegend? Autofahren liebt meine kleine.......

LG

Beitrag von sunflower.1976 21.05.10 - 23:24 Uhr

Hallo!

Geh mit Deiner Tochter in einen sehr gut sortierten Fahrradladen und lass Dich ausführlich (!) beraten. Wichtig ist, dass die Form des Helms der Kopfform Deiner Tochter entspricht. Das ist wichtiger als die Herstellerfirma. Nicht jeder Helm passt jedem Kind. Bei meinem großen Sohn war es schon immer schwer, einen passenden Helm zu finden.
Der Helm muss so sitzen, dass Du nicht mit dem Finger irgendwo zwischen dem Inneren des Helms (also diesem verstellbaren Teil) und den Kopf Deiner Tochter kommst. Über den AUgenbrauen und dem Helm müssen ca. 1,5 Daumenbreiten Platz sein. Das ist wichtig, damit der Helm optimal schützt (sehr viele Kinder haben den Helm falsch auf!). ZUdem muss der Helm so fest sitzen, dass Deine Tochter den Kopf automatisch mitbewegt, wenn Du am Helm anfasst und eine Nick- bzw. Kopfschüttelbewegung machst. Der Helm darf nicht hin und herrutschen.
Das waren so ungefähr die Infos aus dem Geschäft, in dem wir die letzten beiden Helme gekauft haben (nach jeweils 30 bzw. 45 Minuten Beratung).

Zum Mitfahren auf dem Fahrradsitz kann ich nichts sagen.
LG Silvia