Maxi Cosi bald zu klein... (?)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von venetian 22.05.10 - 09:48 Uhr

Hallo zusammen!

Ich habe das Gefühl, dass unser Schlumpf nicht mehr lange in den Maxi Cosi passt... wir haben den Cabrio-Fix. Unser Sohnemann ist fast 6 Monate alt und kann demnach noch nicht selbständig sitzen. Er wiegt aber inzwischen 8,5 Kilo und ist recht "breit" #kratz... also die Schultern muss man schon so langsam "reinquetschen" (hört sich jetzt brutaler an als es ist :-) ). Im Moment geht´s noch, aber ich kann mir nicht vorstellen, ihn noch mit 9 Monaten reinzusetzen... #schock
Kennt jemand das Problem?
Kann jemand einen Kindersitz der Klasse 0 empfehlen, der etwas geräumiger oder größer ist? Oder macht es nichts, wenn die Kleinen etwas "kompakter" in der Autoschale sitzen?

Hoffe auf Tipps... #winke

Beitrag von susannea 22.05.10 - 09:53 Uhr

Den Sitzverkleinerer hast du schon rausgenommen?
Kann mir nicht vorstellen, dass dein Kind so breit sein soll. Meine Kleine ist 16 Monate und passt noch problemlos in dem MC.

Klar wars mit Winterjacke etwas enger, aber ansonsten ist bei uns sogar noch ein Fußsack rundrum!

Beitrag von venetian 22.05.10 - 10:13 Uhr

Ja, den Sitzverkleinerer haben wir vor ca. 4 Wochen rausgenommen.
Doch, er ist so "breit"... sonst würd ich ja nicht posten... #schmoll ... obwohl ich jetzt nicht übertrieben moppelig oder so finde und mein Mann und ich auch eher schlank gebaut sind *lach*, aber als wir gestern eine 2-Stunden-Fahrt vor uns hatten, fiel uns auf, wie eng der MC bzw. wie breit das Kind geworden ist... #schock

Beitrag von yasmin2101 22.05.10 - 09:53 Uhr

Hey,

wir haben genau das gleiche Problem! :-(
Meine Tochter wird am Montag 6 Monate alt und wiegt 8,5 Kilo!
Wir haben den hier:

http://www.baby-walz.de/Auf-Achse/Autositze/bis-13-kg/dmc_mb3_productlist_pi1.711.offset/18/group/312/pricesort/asc/product/833923/L/0/Baby-Autositz-Zero-Plus-Comfort.a833.0.html
nur in ner anderen Farbe...

und ich habe auch das Gefühl das er etwas eng ist...
Werde jetzt aber nicht noch einen kaufen.. versuche die Zeit irgendwie zu überbrücken bis sie die nächste Autositzgröße hat.

LG
Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von repti 22.05.10 - 10:04 Uhr

Hi

Also meine Tochter wiegt auch 8,5kg, ist ziemlich groß und hat noch jede menge Platz im Cabrio-Fix ....
Wir hatten am Anfang einen von Hauck ( Auslaufmodell ), in diesem Sitz hatte sie mit 6 Monaten fast keinen Platz mehr .... war mit dem Kopf fast an der Grenze und der Sitz war auch ziemlich schmal geschnitten.
Aber in den Cabrio-Fix, passt sie mindestens bis zum ersten Lebensjahr rein .... wenn nicht noch länger ;-) !

Wenn es echt so schlimm ist, gibt es einen von Britax/Römer, den kann man bis zu einen gewissen Gewicht rückwärts benutzen und dann nach vorne drehen .... musst mal auf die Homepage von Römer schauen.

Lg

Beitrag von babylove05 22.05.10 - 10:05 Uhr

Hallo

Darian hat mit ca. 8 monaten ( + - ) seinen grossen sitz bekommen .... Konnte da aber schon Frei sitzen ( aber auch nur wenn man ihn hingesetz hat , erst kurz danach kam des er sich selber gesetz hat )

Wir haben uns für den maxi Cosi Prior entschied , und er hat am anfang nur in der leige position drin gesessen ( bestimmt 1 jahr lang ) .... ist dann in etwa so wie ein normaler maxicosi ....

Am wichtigsten ist das ihr mit eurem in Babymarkt fahrt und ihn probe sitzen lasst .. da jeder sitz eben anderest ist und jedes Kind in jedem Sitz anderest Sitzt....

Mein Sohn hat unheimlich lange Beine und hat aber auch mit dem Kopf schon über den maxicosi hinaus geschossen , das war mir dann einfach zu gefährlich ....

Lg Martina

Beitrag von elistra 22.05.10 - 10:33 Uhr

ich kopiere dir mal meinen standarttext am ende findest du sitze, die du zum teil jetzt schon verwenden kannst, aber dann eben für die nächsten 3 bis 5 jahre (je nach größe des kindes).

zuerstmal hier ein anschauliches video: http://www.wdr.de/tv/servicezeit/mobil/videos/flashplayer.jsp?mid=18428
(solche sitze gibt es in deutschland auch, übersicht findest du am ende meines beitrags

in einen vorwärtsgerichteten sitz darf man erst wechseln wenn das kind MINDESTENS 9kg wiegt. vorher erlaubt es die stvo nicht. die schreibt nämlich vor das man sein kind in einem amtlich zugelassenem, dem kind entsprechenden sitz transportiert. und die amtliche zulassung orientiert sich ausschließlich am gewicht.

weitere kriterien die erfüllt sein sollten, bevor man wechselt:


*das kind kann sich selbständig ohne hilfe hinsetzten und über längere zeit stabil sitzen bleiben.
*das kind möglichst 18monate (solange sollten sie laut adac mindestens rückwärts fahren) alt ist. (leider sind die meisten babyschalen dafür zu klein)
*der kopf des kindes hat den schalenrand erreicht. (der hinterkopf muss vollständig aufliegen), die füße dürfen über den rand gucken.

-------

rückwärts fahren ist deshalb so wichtig, weil der kopf des kindes im verhältnis zum körper viel zu groß ist, und die muskeln/die körperliche stabilität noch nicht soweit ausgebildet ist, das das kind, wenn es zu einem unfall kommt, den kopf abfangen kann, fährt das kind vorwärts wird der kopf ungebremst nach vorn fliegen und es kann zu schweren kopf und halsverletzungen, im schlimmsten fall zu einem genickbruch kommen.

deshalb wird vom adac empfohlen die kinder die ersten 18monate also bis 13kg rückwärts fahren zu lassen, weil dann der kopf von der rückenlehne der schale aufgefangen wird und die wucht des aufpralls verteilt sich über die gesamte rückenlehne. deshalb plädiert der adac auch immer wieder an die sitzhersteller die schalen entsprechend größer zu bauen, hat sich ja in den letzten jahren auch schon einiges getan in dem bereich.

-------
vom adac gibt es aktuell auch ein video, leider kann man das nicht direkt verlinken guck mal hier http://www.adac.de/Tests/Kindersicherung/Kindersitze/default.asp?ComponentID=217847&SourcePageID=130822
unter "Wenn’s vorne kracht, ist „rückwärts“ sicherer"

http://www.verkehrswacht-hagen.de/Verkehrswacht/Warum%20Reboard%20Sitze.html

http://www.tryggtrafikk.no/?module=Articles;action=Article.publicShow;ID=926 (eine norwegische seite, aber gute bilder und videos)

hier nochmal ein video wo man gut sehen kann, wie wichtig rückwärts fahren ist: http://youtube.com/watch?v=kRP7ynNI8mI&mode=related&search=

und noch ein interessanter artikel zu dem thema: (10monate altes baby starb weil es vorwärts im kindersitz fuhr, rückwärts hätte es wahrscheinlich überlebt) http://www.faz.net/s/Rub1DABC609A05048D997A5F315BF55A001/Doc~E8A6E010285CB48A4A9FA7A75E91F870A~ATpl~Ecommon~Scontent.html


hier noch ein link zum thema richtig anschnallen, wobei das eher im winter interessant ist: http://www.tcs.ch/main/de/home/auto_moto/tests/kindersitze/kinder_richtig_anschnallen.html

hier kann man gucken wie das aussieht, wenn große kinder rückwärts fahren: http://forum.nybaktmamma.com/bilsikring-f392/nms-eget-bakovervendtgalleri-524428/

................................................

ohne isofix:

www.hts.no das ist der hersteller vom besafe combi x1, bis 18kg rückwärts, 9 bis 18kg aber auch vorwärts möglich. testergebniss für den vorgänger (lies sich nur rückwärts einbauen), gesamtnote 4, unfallsicherheit 2,2. abwertung wegen dem schwierigen einbau. den man aber bewältigen kann. (testergebniss von 2005, 2007 wurde das testverfahren verändert/aktualisiert)

http://vccs.volvocars.se/accessories/cat/de-DE/XC90/safety/child-safety/VCC-392877.htm der britax multitech geht von 9 bis 25kg rückwärts und von 15 bis 25kg vorwärts, kaufen kann man den über volvo.

mit isofix:

http://www.mywavo.com/kindersitz/component/page,shop.browse/category_id,6/option,com_virtuemart/Itemid,54/ zu mywavo.com: der sitz wird nur im direkt vertrieb vom hersteller vertrieben, aber der service ist gut, zurück senden kein problem. bis 18kg rückwärts, aber auch 9 bis 18kg vorwärts. testergebniss: 2 unfallsicherheit 1,9 (testergebniss von 2008)

http://www.recaro.com/index.php?id=5619&region=2&L=0 zu recaro.de: der polaric, 9 bis 18kg nur rückwärts. testergebniss 3, unfallsicherheit 1,8
(testergebniss von 2008)

dann gibt es noch ein britax produkt, den fixway, der wird auf der basis der britax babyschale montiert. geht von 0 bis 18kg nur rückwärts. gibt es in deutschland nur über volvo zu kaufen.

über www.hts.no findet man nun auch den besafe combi x1 mit isofix, bis 18gk rückwärts, 9-18kg aber auch vorwärts möglich.

Beitrag von snutel77 22.05.10 - 21:04 Uhr

Hi,

klasse Beitrag!#pro
Komisch, dass das hier keinem eine Antwort wert ist. #kratz

Danke für die vielen Infos!

LG
Snutel77

Beitrag von nana141080 22.05.10 - 10:48 Uhr

Hallo,

ich ahbe 2 so "Riesen" hier;-)

Beide ungs haben mit ca. 8 Monaten im Maxi Cosi Priori gesessen!
Mein 2 1/2 Jähriger ist jetzt schon 104cm groß und mein 5,2Jähriger 124cm#schein


http://www.google.de/images?hl=de&q=maxi%20cosi%20priori&rlz=1B3GGGL_deDE356DE356&um=1&ie=UTF-8&source=og&sa=N&tab=wi

VG Nana

Beitrag von venetian 22.05.10 - 10:49 Uhr

Wow...!
Danke schon mal für die Antworten!!
#danke

Beitrag von smurfine 22.05.10 - 11:11 Uhr

Die Frage kommt ja immer wieder auf und wenn man sucht findet man dazu schon einiges im Forum.

Schau Dir mal den britax first class plus an, den haben wir mit 6 Monaten genommen. Preiswert, in beide Richtungen einbaubar, geht ab Geburt, meine Tochter liebt ihn.

LG;
fina

Beitrag von snutel77 22.05.10 - 20:54 Uhr

Hallo,

wir haben auch so einen kleinen Brummer hier, heute genau 6 Monate #verliebt alt, 9 kg schwer und er sitzt im Maxi Cosi Cabrio.

Mit Fusssack und Jacke wurde es schon etwas eng, aber jetzt wo es wärmer ist, habe ich alles rausgeschmissen und er passt eigentlich noch ganz gut rein.
Er bleibt auf jeden Fall wegen der Sicherheit so lange drin, bis der Kopf oben an der Kante ist.
Unser Großer war bestimmt bis 13 Monate noch drin. Er war aber auch zarter als der kleine.

Ich halte überhaupt nichts davon, Babys oder Kinder zu früh in die Folgesitze zu stecken. Meine Freundin hat ihren Großen, noch keine 3 Jahre alt, schon im dritten Sitz, da kommt unser Großer erst mit 4 Jahren rein oder wenn er die kg Grenze erreicht hat.

LG
Snutel77

Beitrag von trudeline26 22.05.10 - 22:57 Uhr

Verstehe ich nicht! Meine Tochter ist fast 10 Monate alt, groß für ihr alter (10Kilo-länge weiß ich nicht), und passt hervorragend in den Maxi cosi cabriofix rein. Wo ist denn das Problem? Stößt er mit dem Kopf oben rüber? Dann ist er wirklich zu groß.
Also wie gesagt, meine Tochter ist auch gut dabei und passt noch lange darein.....