Umzug in 650Km Entferng.,Elternzeit...wann kündigen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von summer1412 22.05.10 - 10:17 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Meine Frage steht ja schon oben.
Ich bin derzeit noch bis 23.11.2011 in Elternzeit.
Im nächsten Juni ziehen wir weg (650 Km von meinem Arbeitsplatz).
Ich muß diesen ja dann kündigen. Meine Frage: Zu wann muß ich kündigen und wann muß meine Chefin die Kündigung erhalten?

Danke für Antwort!
Ein sonniges Wochenende wünscht Summer1412#sonne

Beitrag von miau2 22.05.10 - 12:06 Uhr

Hi,
du musst - und solltest - der fristgerecht 3 Monate vor Ende der Elternzeit kündigen. Es hindert dich niemand daran, fairerweise der Chefin mal mitzuteilen, dass du nach der EZ nicht wiederkommst, aber ansonsten gibt es keinen Anlass, innerhalb der EZ zu kündigen.

Wenn du am neuen Wohnort einen Arbeitsplatz hast kannst du immer noch (dann mit der vertraglichen oder gesetzlichen Frist, je nachdem, was im Vertrag steht) kündigen.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von susannea 22.05.10 - 13:11 Uhr

Zu wann du kündigst hängt davon ab, wann du wieder wieviel arbeiten willst und wie gut du dich mit deinem AG verstehst.

Solltest du nach zwei Jahren wieder arbeiten wollen und dich gut mit dem AG verstehen, würde ich wohl noch das 3. Jahr Elternzeit nehmen und mir vom AG schriftlich geben lassen, dass ihr euch nicht auf Arbeitszeit usw. einigen konntet. Somit kannst du dich problemlos noch in Elternzeit arbeitslos melden und in Ruhe eine Stelle suchen und ALGI erhalten obwohl du noch einen Arbeitsvertrag hast und somit kostenlos versichert usw.