Steuernummer = Identifikationsnummer?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von frenze85 22.05.10 - 10:55 Uhr

Hallo ihr Lieben,

gestern hatte ich Post drinne vom Jugendamt Leipzig. Ich habe antrag auf auf das sächsiche Landeserziehungsgeld gestellt.

Nun wollen sie meine steuerliche Identifikationnummer wissen. Ist das die Steuernummer die immer auf den Schreiben vom Finanzamt drauf steht?

Als meine Tocher 2008 geboren wurden ist, habe ich gleich ein Schreiben bekommen mit ihrer Identifikationsnummer drauf.

Im Inet habe ich geschaut, und da wurde gesagt das würde auf der Lohnsteuerkarte stehen aber das Feld ist bei mir leer.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank und euch noch nen schönen sonnigen Tag.

Liebe Grüße
Frenzy

Beitrag von jrc 22.05.10 - 11:13 Uhr

Hallo Frenzy!
Die Identifikationsnummer bekommt man sofort nach der Geburt. Es kommt vom Bundeszentralamt für Steuern.

Die Nummer bekommst du notfalls auch bei deiner Meldebehörde, also, beim zuständigen Rathaus.

LG Jazmin

Beitrag von nakiki 22.05.10 - 11:32 Uhr

Hallo!

Nein, die Steuernummer ist nicht die Identifikationsnummer. Du müsstest vor einiger Zeit mal ein Schreiben bekommen haben (so wie deine Tochter auch) in dem steht die Identifikationsnummer.

Gruß nakiki

Beitrag von frenze85 23.05.10 - 08:36 Uhr


Danke euch beiden!

Nein das Schreiben habe ich eben nicht bekommen, habe auch im Inet gelesen das einige es noch nicht bekommen haben!

Naja werd mich Dienstag gleich aufs Bürgeramt machen, die werden mir das schon sagen können!

Danke euch und schöne Pfingsten noch.

LG