Besuch eines Kugelbauches...wie war das bei euch ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von alisea. 22.05.10 - 11:44 Uhr

Hallo,
ich schleiche mich hier mal schnell ein da ich eine Frage habe. (was auch sonst *grins*)
Wie war das bei euch als die Fruchtblase geplatzt, gerissen oder sonst was ist ??
Bei meiner Tochter musste gepickst werden unter der Geburt.
Wenn der Kopf es wieder abdichtet kann doch auch nur ein wenig austreten oder ?
Das merkt man ja vielleicht nicht immer. Aber Zeitnah gehen doch dann die Wehen los oder ?
Ganz lieben Gruß,
Alisea *Sarah 29.04.2007 und Bauchzwerg 40.ssw

Beitrag von alisea. 22.05.10 - 11:45 Uhr

Ich mein nicht das der Kopf abdichtet unter der Geburt *grins* sondern wenn sie unabhängig reißt.

Beitrag von gussymaus 22.05.10 - 11:51 Uhr

der kopf sichtet da nichts ab, wenn die fruchtblase kaputt ist geht alles ab, mindestens schwallweise, und dann solltest du dich sofort wo du bist hinlegen, wenn du nicht sicher weißt, dass das köpfchen schon richtig im becken ist, um komplikationen zu vermeiden, und die dich dann vom krankenwagen abholen lassen - also nicht aufrappeln und schnell ins taxi!

es gibt aber eine möglichkeit einen schluck fruchtwasser zu verlieren: wenn die fruchtblase bei einem sehr großen kind OBEN anreißt, und ein schlückchen austritt, kann sich die fruchtblase auch wieder schließen, dann geht irgendwann diese schlückchen mit dem pfropf ab und der rest wenn die blase dann platzt, das hab ich bei meinem mittleren gehabt, da war definitiv fruchtwasser, aner die blase war heil, die wehen kamen trotzdem bald, denn fruchtwasser wirkt wunder ;-) auch das bisschen #schwitz und dann kommt es meist plötzlich...

aber die wenigsten geburten beginnenm it dem blasensprung, falls dich das beruhigt...

Beitrag von emily1807 22.05.10 - 11:59 Uhr

bei mir ist die fruchtblase zuerst geplatzt. (gg. 2 uhr morgens) von wehen war da nichts zu spüren . die kamen erst am späten vormittag und das unregelmäßig. aufgrund des vorzeitigen blasensprungs gab es dann tabletten zur förderung der wehen. die 2. tablette hatte gewirkt und um 19 uhr war mein kleiner da.


als die fruchtblase platzte kam mehrmals schwallartig wasser raus

Beitrag von soulmate83 22.05.10 - 12:05 Uhr

Hi,

bei mir ist in der 38.SSW die FB geplatzt, aber wie du schon sagst, habs ich nicht gemerkt weil der Kopf von meinem Sohn so gut abgedichtet hat.
Ziemlich genau 24Std spaeter gingen dann die Wehen los:) und nach nochmal 5 Std war unser Sohn geboren.

Hoffe ich konnte dir helfen und alles Gute fuer die Geburt!

lg,
soulmate

Beitrag von -vivien- 22.05.10 - 12:21 Uhr

mir ist morgens halb 6 die fruchtbalse geplatzt.
war dann noch duschen und dann sind wir zum kh gefahren

ich wurde dann kurz vor 10 zum op gebracht da ein ks beschlossen wurde und da bekam ich meine erste leichte wehe.

lg

Beitrag von juliasmama 22.05.10 - 12:39 Uhr

ich hatte ab der 36ssw ein riss in der Frutblase und in manchen situationen kam frutwaser mit raus und dann wieder nicht weil kind es so gut abgedichtet hat. Aber in der 40ssw ist dann die fruchtblase komplet geplatzt und ich hatte sofort meine wehen alle 2min.

Aber wie ich den riss hatte war ich unter ärztlicher aufsicht ob noch genug fruchwasser drin ist usw.

Beitrag von dina131283 22.05.10 - 12:51 Uhr

Hi


Wenn der Kopf ziemlich tief und fest im Becken sitzt kann es sein, das das FW nur Tröpfchenweise abgeht.

Muss bei mir der Fall gewesen sein.

Ich bekam irgendwann um 4 uhr nochwas stärkere Wehen und musste ab da auch ständig zur Toilette. Es kam der gesamte Propf und all der Schlodder raus :-P

Da muss auch schon Fruchtwasser abgegangen sein. Was ich dann als Pipi gedeutete hatte.
Denn unter der Geburt fragte mich die Hebamme und die Ärztin, wann denn wohl die Blase geplatzt sei #gruebel
Ich hatte keinen Blassen :-P

Alles gute dir!

lg
Dina

Beitrag von dudelhexe 22.05.10 - 13:11 Uhr

Hallo,

ich hatte um etwa 4 Uhr morgens einen Balsensprung. Obwohl Zora seit Wochen tief und fest im Becken saß, trat schwallartig Fruchtwasser aus. Wehen gingen dann etwa 2 Stunden später so langsam los.

LG dudelhexe

Beitrag von strahleface 22.05.10 - 15:36 Uhr

Hey,

ET-3 Fruchtblase geplatzt (um 4h morgens), lag plötzlich in einer Pfütze ;-) obwohl Kopf fest im Becken war. Nach 28Std ohne Wehen wurde dann eingeleitet (ET-2 um 9h) und um 21h war unsere Maus dann da.
Du siehst es kann ganz unterschiedlich verlaufen ;-)

LG Strahleface #verliebt