Bissi peinlich ....super schlimme Schweißfüße! Was hilft wirklich???

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von danymaus70 22.05.10 - 12:22 Uhr

Hi,

ich habe gaaaaanz schlimme Schweißfüße. Selbst in offenen Schuhen, wo die Füße gut beläuftet werden sind meine Füße feucht.

In geschlossenen Schuhe ist es natürlich noch viel schlimmer. Ich trage zu 90 % nur Lederschuhe und wechsele diese auch fast täglich.

Nicht nur, dass meine Füße ständig feucht sind. Durch meine Füße stinken ALLE Schuhe innerhalb von ein paar Wochen. Außerdem bildet sich in jedem paar Schuhe nach ein paar Wochen so ein grauer "Siff" der beim Tragen schmierig ist und dann verkrustet (ich weiß ekelhaft, kann es aber nur so erklären).

Tja, in High Heels kann ich leider keine Baumwollsocken tragen.....und ich kann auch nicht alle paar Wochen alle Schuhe wegwerfen und wieder neue kaufen.

Ich habe schon Deo für die Schuhe, nur selbst das hilft nichts. Puder ist auch nichts, weil das durch den Schweiß noch schmieriger wird..........

Kann mir jemand einen suuuuuuper Tipp geben????????????

LG Dany

Beitrag von dinemausi2008 22.05.10 - 17:23 Uhr

Huhu Dany!

Also grundsätzlich würde ich mit dem massiven Problem mal zum Arzt gehen, aber ich habe letztens im Fernsehen etwas gesehen, was vielleicht ein wenig Abhilfe schafft. Im Fernsehen haben sie einen Bericht gebracht, nachdem man seine Füße regelmäßig in Tomatensaft baden soll.
Vielleicht mal ausprobieren, vielleicht hilft es ein wenig.

Gruß

Dine

Beitrag von franzi83 22.05.10 - 18:07 Uhr

...ich kenne das Problem.....
Was mir schon mal ein bisschen hilft, sind Ledereinlagen in den Schuhen und versuchen, diese blöden Nylonsocken weg zu lassen und Baumwollstrümpfe zu tragen.. Das mit dem Tomatensaft hab ich auch schon mal gehört.
Ansonsten: ab zum Hautarzt. Es gibt eine Behandlung, die heißt Iontophorese (oder so ähnlich). Hatte ich mal gegen Schwitzen unter den Armen..


http://www.schellishome.de
http://www.wondergames.net

Beitrag von luiisee 22.05.10 - 19:09 Uhr

hallo..

also ich habe bzw. hatte das problem das ich sehr stark unter den achseln schwitzte. egal ob winter. sommer, mit sport ,ohne sport! ich hatte IMMER nasse achseln und bin fast verrückt geworden.
ich hatte immer nur schwarze und weiße oberteile an weil man da die schweißflecken nicht so sieht.
habe natürlich auch aales mögliche versucht ...nichts half...BIS... ich mich im internet mal genau geschaut hatte und ich auf das super deo "Everdry" gestoßen bin.

klar erst dachte ich..ach. das hilft genauso wie die anderen 100 deos die ich versucht hatte.
aber alle erfahrungsberichte waren positiv und ich habe es mir das doch bestellt.
das deo ist nicht nur für die achseln sondern auch für die stirn oder eben auch für die füße oder hände.
3 mal hintereinander musst du das anwenden und dann nur nach bedarf!

ich bin echt zufrieden und kann mir ein leben ohne dieses deo nicht mehr vorstellen!
kostet zwar so zw 20 u. 25 euro ABER es hält echt ewig ich habe es schon 1,5 jahre und es ist immer noch viertel voll.

schau doch mal nach everdy und versuch es einfach . ich bin echt begeistert

lg :-)

Beitrag von vogelscheuche 24.05.10 - 10:22 Uhr

Hallo,

das hatte ich auch schon und bin verrückt geworden, da alle Körperstellen die man damit einrieb gebrannt und gejuckt haben wie die Hölle!!!!


Nach 4 Wochen hab ich es weg gelassen, es war nicht mehr auszuhalten :-[

Beitrag von vogelscheuche 24.05.10 - 10:24 Uhr

Ach ja, das DEO darf nur bis zu einem Jahr benutzt werden!!!!!! Danach sollte man es entsorgen. Hab letztens erst ne Erinnerungsmail von Everydry deswegen erhalten.

Man sollte nach einem Jahr eine neue Flasche kaufen.

Beitrag von luiisee 24.05.10 - 17:30 Uhr

achja?? wusste ich gar nicht!! frage mich auch warum??


also bei brennt es nur ganz wenig und auch nur so ca, 5 bis 10 min! aber das nehme ich gerne in kauf!!!
wie gesagt... ich kann mir das deo nicht mehr wegdenken

Beitrag von danymaus70 23.05.10 - 10:09 Uhr

Danke für Eure Antworten.

Ich werde alles einmal probieren. Vielleicht hilft ja etwas da von....

LG Dany

Beitrag von troedi 24.05.10 - 12:13 Uhr

Geh in die Apotheke und hole dir Antihydral. Das ist eine Salbe. Mein Mann hatte auch immer ganz, ganz schlimme Schweißfüße. Seitdem er Antihydral nimmt, hat er keine Probleme mehr.

LG Ela