Schlaflabor Datteln!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von daniela.rose 22.05.10 - 13:20 Uhr

Hallo,

habe gestern den Brief von Datteln bekommen. Am 14.6. muss ich für zwei Tage/Nächte mit meinem kleinen Sohn ins Schlaflabor. Ich hoffe man kann mir dort weiter helfen und es wird alles wieder gut.

Kennt jemand die Einrichtung oder war dort selbst? Wenn ja, habt ihr da im Schwesterwohnheim übernachtet oder auf der Liege? 'Das wurde ich nämlich am Telefon gefragt. Soll es mir überlegen.

Bin ja doch schon ganz schön aufgeregt, aber ich will einfach nur noch das uns geholfen wird.

Zur Info, ich gehe dort hin, weil wir beide nur noch Stückchenweise schlafen. Ich nur noch 2-4 Stunden in der Nacht - nicht am Stück, und mein Kleiner wacht ständig auf, schreit teilweise und manchmal braucht er 3 Stunden um wieder einzuschlafen. Haben etliche Sachen ausprobiert, er ist total aus dem Rythmus. Er ist deswegen tagsüber total quengelig, aber viel Schlaf hat er da auch nicht.
Nach ein paar mal Rennen zum Kinderarzt, meinte sie jetzt, das es so nicht weiter gehen kann und sie rät mir dazu.

Des wohl für Mutter und Kind....

lg Danny mit Mika 8 Monate

Beitrag von sparrow1967 22.05.10 - 20:01 Uhr

Ich wr da. Ist allerdings schon *rechne* 11 Jahre her. Ich hab auf der Liege übernachtet- ich laß doch meine Kinder nicht alleine in ner fremden Umgebung.
Geschlafen hab ich allerdings nicht - ich hatte nur so nen Stuhl, an dem man die Rückenlehne zurück klappen kann #augen Komfort also gleich null ;-)

Aber egal- ist ja nur für eine Nacht.

sparrow

Beitrag von daniela.rose 22.05.10 - 20:06 Uhr

Nein, leider werden es bei mir 2 Nächte werden.