Düsseldorfer Tabelle

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von tabelle 22.05.10 - 13:21 Uhr

Hallo,

aus verschiedenen Gründen möchte ich hier nicht erkannt werden.

Ich habe eine Frage:
Mein Sohn ist jetzt 3,5 Jahre alt, ich bin alleinerziehend und habe auch alleiniges Sorgerecht.
Der Vater kümmert sich eigentlich recht regelmäßig um ihn, jedenfalls soweit es geht - er ist ins Ausland gezogen, arbeitet nun in Dänemark, er ist ursprünglich auch Däne.
Er besucht uns alle 5-6 Wochen und ich schaffe es meist auch einmal im Monat zu ihm hochzufahren.
Er zahlt auch regelmäßig Unterhalt. Wir haben diesen Unterhalt nie festlegen lassen, er hat mir einfach immer 170 Euro jeden Monat überwiesen, das ist eben das, was er derzeit kann.
Meine Freundin meinte, das sei eigentlich zuwenig und ich kann nicht leugnen, dass ich durch die Kinderbetreuung relativ hohe Kosten habe und auch froh über ein paar Euro mehr wäre. Sie meinte ab 3 Jahren bekommen Kinder mehr Unterhalt - sie konnte mir die Tabelle aber auch nicht erklären.
Obwohl in Dänemark das Lohnniveau ja recht hoch ist, hat er trotzdem nicht viel Netto - der Job ist nicht der Beste.
Ich schätze mal, dass er umgerechnet so gegen 1300 Euro netto hat.

Wäre froh, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Danke,
M.

Beitrag von lmgfy 22.05.10 - 14:18 Uhr

http://lmgtfy.com/?q=D%C3%BCsseldorfer+Tabelle

Beitrag von silbermond65 22.05.10 - 14:24 Uhr

Ich hab mich mit der Düsseldorfer Tabelle bisher nicht beschäftigt ,aber das
hier :

Sie meinte ab 3 Jahren bekommen Kinder mehr Unterhalt

stimmt schon mal nicht.Die nächste Unterhaltsstufe beginnt mit dem 6.Geburtstag des Kindes.
Von dem Unterhalt den er laut Tabelle zahlen müßte ,kann er noch den halben Kindergeldbetrag abziehen und falls ich nicht ganz falsch liege noch berufsbedingte Aufwendungen.
Und mal ehrlich ,du bekommst 170 Euro und zusätzlich besucht der Vater den Kleinen alle paar Wochen .
Wenn deine Kinderbetreuungskosten so hoch sind ,versuch doch mal beim JA einen Zuschuß zu beantragen.
Und hier noch ein Link für die Tabelle.Da steht eigentlich alles gut beschrieben .

http://www.treffpunkteltern.de/unterhalt/duesseldorfertabelle.php