kann man mit unregelmäßigem zyklus schwanger werden?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von aubergine 22.05.10 - 14:36 Uhr

hi, kann man mit unregelmäßigem zyklus überhaupt schwanger werden??hat jemand erfahrung??

hatte nach 3monatsspritez ca alle 21 tage (plus/minus) und jetzt ist schon der 37.tag,

leider kann man nach dem 9ÜZ nicht ruhig auf seinen körper hören, da man sich bei dem kleinsten ziehen alles mögliche einbildet....

habe viel zs, ab und zu ziehen im unterleib, brustwarzen sind immer empfindliche, geblähter bauch.....

kann ja aber auch alle smögliche sein-----------

Beitrag von onlyheaven 22.05.10 - 14:54 Uhr

Hallo meine Liebe ;-)
natürlich kann man auch mit einem unregelmäßigen Zyklus Schwanger werden. Es ist halt eine Glückssache, dass Du den ES auch erwischst.
Wenn das Dein erster Zyklus nach Hormoneller Verhütung ist, dann kann es schon vorkommen, das alles ein wenig durcheinander ist. Dein Hormonhaushalt muß sich erst wieder richtig einpendeln.
Hast Du denn schonmal nen Test gemacht?

LG

Beitrag von dia111 22.05.10 - 15:20 Uhr

ich habe schon immer einen unregelmäßigen Zyklus, als ich die Pille abgesetzt hatte, haben wir 2Jahre üben müssen,damit es klappt.
Dann war ich unverhofft SS als meine Kleine gerade mal 7,5mon (korr 5,5 mon ) alt war.
Und auch diesmal mit unregelmäßigen Zyklus im Januar SS und im März (Zyklen von 35-50 ZToder manchmal auch mehr)
leider waren das beides Male FG.

Und es war auch jeweils nur ein Bienchen das gesetzt war.

Habe mir auch zu Hilfe das mit dem Tempi messen genommen,doch das zeigt ja nur das der ES vor ein paar Tagen war,doch es hat mir wenigstens geholfen,damit ich weiß wann ich meine Mens bekomme.

Wünsche dir alles alles Gute.
Aber versuch es doch mal mit Mönchspfeffer, hat mir bei meiner Großen geholfen ,wenigstens zwei Zyklen zu regulieren,dann wurde ich SS.
Hatte es danach aber nicht mehr genommen bei den anderen SS.

Lg
Diana

Beitrag von sylvieah 22.05.10 - 15:45 Uhr

Hallo,

mein Zyklus war auch mehr als unregelmässig. Haben 1 1/2 Jahre gebraucht um schwanger zu werden. Hatte teilweise Zyklen von 70 Tagen!!!!!

Hinzu kam, dass ich ständig Zysten bekam und somit nicht schwanger wurde.

Irgendwann steigert man sich so rein, da klappt es dann gar nicht, man wird regelrecht verrückt wenn man sich unbedingt ein Kind wünscht. Dann hab ich einfach eine "Pause" eingelegt und mich mit dem Thema Schwangerschaft nicht mehr auseinandergesetzt.
Fang einfach was neues an, Sport, buche irgendeinen Kurs o.ä. nur auf andere Gedanken kommen. Bei mir war das so, ich hab mir was für die Zukunft vorgenommen (wollte den Trainerschein für Leichtathletik machen) und schwupps war ich 2 Monate später schwanger!

Manchmal hilft das, einfach nicht ans schwanger werden denken...
alles gute für dich