Ovu vs Tempi

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von qnucki 22.05.10 - 15:14 Uhr

Wem würdet Ihr eher Vertrauen schenken? Schaut doch bitte mal auf mein ZB und sagt mir, wem ich eher glauben soll! Der Tempi an ZT 14 mit negativem Ovu oder dem positiven Ovu mit gerade so gestiegener Tempi am ZT 23?

Bin über jede Meinung dankbar!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/905678/510566

LG Qnucki

Beitrag von onlyheaven 22.05.10 - 15:17 Uhr

oh man, sorry ich bin überfragt.....Deine Tempi ist ja nicht wirklich gestiegen, ob da wirklich ein ES war? Dann doch lieber den ovu´s vertrauen.
LG

Beitrag von panni24 22.05.10 - 15:32 Uhr

Also nach Urbia ES ist dein Tempi nicht richtig gestiegen. Aber jetzt nach ovu scheint er zu steigen.
Hast du ovu am Nachmittag gemacht? Oder wann?
Wie lang sind deine Zyklen?

Beitrag von babybel09 22.05.10 - 15:34 Uhr

ES war am zt 21/22 !!! sieht also gut aus:-)

Beitrag von qnucki 22.05.10 - 15:51 Uhr

Aber warum ist dann der Ovu erst am 23 ZT positiv?#kratz

Beitrag von qnucki 22.05.10 - 15:48 Uhr

Ich habe die Ovus vormittags und nachmittags gemacht. Alle Male positiv. Normalerweise habe ich ein 26-28 Tagezyklus. Also NMT ist lt Urbia richtig angesetzt.