angst 36+0

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lene789 22.05.10 - 16:12 Uhr

hallo
ich mach mir heute irgendwie sorgen. habe mein kleines heute kaum gespürt, nur ganz leicht ab und zu mal, obwohl ich sie sonst ganz oft spüre.
habe gestern ungekochten schinken gegessen, ich weiß das soll man nicht und jetzt hab ich ein schlechtes gewissen.
kann wegen toxoplasmose jetzt noch etwas passieren, und das vielleicht zusammenhängen?
haltet mich bitte nicht für verrückt. möchte auch nicht schon wieder ins krankenhaus fahren, bewegt hat sie sich ja mal ganz leicht...
oder was meint ihr? kann es sein, dass sie wieder wächst? und würdet ihr euch in der 36 ssw noch gedanken machen weil ihr ungekochten schinken und salami gegessen habt?
danke gruß lene 37 ssw

Beitrag von lene789 22.05.10 - 16:15 Uhr

und was ich noch fragen wollte:
meine fa macht zum schluss keinen US mehr. kann sie dann überhaupt überprüfen, ob die plazente verkalkt oder noch genug fruchtwasser vorhanden ist?
danke

Beitrag von coconut05 22.05.10 - 16:46 Uhr

Das festzustellen geht schlecht ohne Ultraschall. Mein FA hat auch seit der 30. SSW keine US mehr machen, aber nächste Woche werde ich nachfragen und notfalls selber einen zahlen. Dann fühle ich mich auch sicherer.

Beitrag von coconut05 22.05.10 - 16:44 Uhr

Hallo,

das die Kleinen sich um diese Zeit mal weniger bewegen ist doch ganz normal und du hast sie ja heute auch schon gespürt.

Wegen dem Essen würde ich mir auch keine Sorgen machen. Ich habe meine ganze Schwangerschaft über das gegessen was mir schmeckt, auch mal Salami oder rohen Schinken. Also mach dir deswegen keinen Kopf!

Es ist sicherlich alles okay.

LG Sandra

Beitrag von stefannette 22.05.10 - 16:58 Uhr

Ich denke,dass Dein Baby jetzt soweit ausgewachsen ist,dass roher Schinken auch nicht mehr schlimm ist.
Wenn Deine Plazenta jetzt nicht mehr richtig arbeitet,dann kann das Baby ja auch kommen,Dein Körper wird da schon richtige signale senden.
Ich komme morgen auch in die 37. Woche und hab vermindertes Fruchtwasser, das war aber bei den anderen zwei Schwangerschaften vor dieser auch so und es ist anscheinend Veranlagung. Die Kleine entwickelt sich ansonsten gut. Wenn Du Dir allerdings sehr unsicher bist,dann frag den Arzt ob der noch einen US macht oder bezahl ihn selbst. #liebdrueck

Beitrag von nana13 22.05.10 - 17:40 Uhr

Hi,

Das sich dein baby nicht mehr grossartig bewegt ist gegen den schluss nichts ungwöhnliches.
schliesslich hat es ja auch nicht mehr so viel platz. du spührst ja dein baby und solange du es noch abund zu leicht spührst sollte alles in ordnung sein.

wegen dem schinken würde ich mir keine gedanken mehr machen, ob was pasieren könnte weis ich nicht, aber du hast ihn ja schon gegessen, also was willst du dagegen machen?
ich habe auch 2-3 mal mir so was gegönt als der lust darauf unerträglich wurde.

bei meinen beiden ss wurde so um die 30ssw zum letzten mal ein ul gemacht.
mein sohn kam bei et+3 auf die welt, währe er nicht gekommen, hätte ich 2 tage später eine ul wegen fruchtwasser gehabt.
und die tochter kam bei et+9 auf die welt hatte bei ET+5 und +8 einen ul wegen fruchtwasser.

vorher ist es nicht wirklich nötig, wüst nicht warum.
meist ist zuwenig fruchtwasser ehr ein indiz das die babys bald kommen(hat mir meine hebamme erklärt und bei mir war es genau so)
und der arzt hat mir erzählt das die verkalkung nicht aussage kräftig ist, wichtiger ist dan schon wie die durchblutung der nabelschnur ist.

lg nana