Gas Abrechnung

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von mum01 22.05.10 - 17:13 Uhr

Hallo

Ich habe eine Frage und Hoffe Ihr könnt mir weiter Helfen#schwitz



Also ich und mein Mann sind im Nov 2009 in ein hübsches 2Familienhaus gezogen.

Wir heizen mit Gas und Kamin ,da wir im langen Harten Winter dieses Jahr nur mit Kamin heizten brauchten wir nur die Heizkörper in den oberen Räumen (3 Zimmer) Wir und unser Nachbar Wohnen in diesem Haus. Wir haben hier auch nur ein Gaszähler

Nun kam Gestern unser Vermieter und möchte eine Nachzahlung von 750€ für Gas haben #zitter

wie ist das nun müssen wir die alleine Tragen obwohl wir erst vor 7Monaten hier eingezogen sind und mit Kamin noch hinzu heizen??

Muss diese Nachzahlung mit unserem Nachbar geteilt werden? Da ich erst 7 Monate hier Lebe kann es doch nicht sein das ich für Monate bezahle, wo ich hier noch nicht gelebt habe,und vor allem brauchte ich doch nicht alleine soviel Gas!


#winke Mum01

Beitrag von tweety25883 22.05.10 - 21:19 Uhr

Hallo

Von wann bis wann geht denn die Abrechnung? Wurde der Zähler bei Einzug abgelesen?

Theoretisch müsste der Verbrauch ab euren Einzug bis Ablesung für die Abrechnung durch 2 geteilt werden, wenn für 2 Parteien nur 1 Zähler zur Verfügung steht und den Verbrauch von vorher müsste euer Nachbar entweder selbst tragen oder gemeinsam mit euren Vormietern.

LG Tweety