was kann man im Internet preisgeben

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von samantha1980 22.05.10 - 17:41 Uhr

Hallo ihr Lieben,
Internet ist eh ein heißes Pflaster, was die Preisgabe von persönlichen Daten angeht. Man stellt sich schon oft die Frage, wo man Grenzen setzten sollte.
Aber was ich heute gesehen habe, schlägt echt alles.
Bin heute auf die Internetseite einer ehemaligen Klassenkameradin gestoßen, dort gibt sie wirklich alles!!! von sich preis. Sie zeigt sämtliche Fotos von Urlauben, ihren Liebsten, sie veröffentlicht ihre Hobbies, was sie gern ißt, sie verteilt Liebeserklärungen an ihre Liebsten....
Der Gipfel war, dass sie auf die geschäftliche Internetseite ihres wohl selbstständigen Mannes verlinkt hat und auch dort ins Gästebuch geschrieben hat. Jeder zweite Eintrag ist von ihr, wie lieb sie ihn doch hat, dass er der Größte ist usw. Das macht nun wirklich keinen professionellen Eindruck auf potentielle Kunden, die er mit der Intenetseite vielleicht gern werben möchte.
Ich weiß, es ist ein absolutes sinnlos Posting, doch musste es einfach mal raus, es ist schon schockierend, was manche Menschen so alles veröffentlichen....

Beitrag von morjachka 22.05.10 - 18:03 Uhr

Hallo!

Was denkst du, warum ich kein Foto in meiner VK habe.

Ich finde so etwas auch schlimm, noch schlimmer finde ich, wenn man Bilder anderer Leute einstellt. Eine entfernte Kusine hat mal einfach mein Bild eingestellt und echt unschöne Sachen über mich geschrieben. Sie hat bis heute nicht kapiert, warum ich mich nicht bei ihr melde...

Manche Leute sind einfach nur naiv und andere nutzen das aus.

Andere sind einsam und bauen sich eine eigene Welt auf. Man kann sie nicht daran hindern.

Beitrag von ayshe 22.05.10 - 18:14 Uhr

selbst schuld und sehr naiv kann ich da nur sagen.

Beitrag von devadder 22.05.10 - 18:20 Uhr

Viele überlegen nicht, dass das Net ein offenes Buch ist. Hier und in wkw, geben sie wirklich alles Preis. Sogar Adressen und wann sie wo hin in Urlaub fahren. Man weiß also, wann die Bude leer steht und könnte.......
Keiner würde jedoch einen Lebenslauf mit Bildern ans örtliche Rathaus hängen. Im Net machen sie es für die ganze Welt.
Wie hier schon geschrieben wurde, manche schaffen sich auch eine eigene Welt. Wenn es auch nur eine virtuelle Scheinwelt ist. Das ganze führt dann sogar zur Sucht.
Gruß

Beitrag von shakira0619 22.05.10 - 18:30 Uhr

Hallo,

ich sehe sowas oft bei meinvz/studivz.

Ich wurde gefragt, warum ich dort als Profilfoto ein Foto drin habe, auf dem ich nicht drauf bin. (Es ist Bella Swan und viele Fremde denken, ich bin das und ich bekomme wirklich viele Freundschaftseinladungen von Fremden, die ich allerdings nicht bestätige #zitter)

Ganz einfach: Ich habe keine Lust, von Fremden in der Stadt oder auf der Arbeit erkannt zu werden.

Wenn man dort mit mir befreundet ist, sieht man echte Fotos von mir. Aber ich habe wirklich nur Freunde auf meiner Liste. Dort kann man alles so einstellen, wie man möchte. Auf meine Pinnwand kann jeder schreiben, aber meine Fotos kann eben nicht jeder sehen.

Liebe Grüße, Shakira0619

Beitrag von alpenbaby711 22.05.10 - 19:36 Uhr

Mal so ein Eintrag ginge ja noch aber ich finde es auch daneben das sie dermaßen übertreibt wenn das wirklich ne geschäftliche Seite ist. Die Kunden finden das sicherlich komisch und denken sich ihren Teil. Haste ne Ahnung wie der Mann das sieht?
Ela

Beitrag von devadder 22.05.10 - 20:49 Uhr

Ich würde so etwas nicht ernst nehmen und die Firma nicht vertrauenswürdig.