Meine große Liebe und ich

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von meine liebe 22.05.10 - 17:48 Uhr

Hallo ihr,

heute muss ich Euch mal um Rat bitten bzw. alles einfach mal loswerden.

Zu mir:
Ich bin 33, Mutter eines 4-jährigen Sohnes und mit meinem Mann seit 2001 zusammen.
Im Grunde kann ich mich nicht über ihn beschweren, im Großen und Ganzen passt alles. Nur ich weiß nicht, ob ich Ihn noch wirklich liebe oder ob das Ganze einfach Gewohnheit geworden ist.

Bevor ich meinen Mann kennenlernte gab es einen ganz besonderen Mann in meinem Leben. Wir haben ca. 3 Jahre zusammen in einer WG gewohnt. Wir waren nie ein paar, hatten auch keine sexuelle beziehung aber ich würde ihn trotzdem als meine große liebe bezeichnen.

er ist ein sehr sensibler, ernsthafter mensch, der sehr selten über seine gefühle redet. wenn er dies allerdings tut, ist es meist sehr heftig und ich habe dann immer falsch reagiert, weil ich in diesem moment einfach nicht damit rechnen konnte.

wir hatten viele jahre keinen kontakt, da es uns an total unterschiedliche orte verschlagen hat. seit ca. einem jahr schreiben wir uns täglich oder chatten. ich habe den kontakt zu ihm gesucht, da es mir einfach keine ruhe gelassen hat (als ich ihn das letzte mal gesehen habe, hat er mir einen heitratsantrag gemacht, so viel zu oben).
wir reden sehr viel über tiefgründige themen, über gefühle nur ganz selten (das einzige was er gesagt hat: "bei dir war das liebe auf den ersten blick").

ich weiß nicht, was ich von dieser situation halten soll, den kontakt möchte ich nicht wirklich abbrechen. ist das schon fremdgehen? mein mann weiß nichts davon. obwohl er die mails lesen könnte, es steht zu 95% nichts geheimes drin.

danke fürs zuhören

xx

Beitrag von luci82 22.05.10 - 18:49 Uhr

Fremdgehen ist das meiner Meinung nach nicht, ich fände es aber trotzdem nicht so toll wenn mein freund das tun würde....wenn da nichts geheimes drinnen steht, wieso sagst du es ihm dann nicht? Planst du insgeheim doch mehr mit ihm anzufangen?

Vielleicht erinnert er dich auch nur an eine schöne Zeit, die enstpannter und lockerer war als das Leben mit Mann und Kindern.
Bisschen Träumen ist ja durchaus erlaubt, aber ich würde schon aufpassen das ich auf dem Boden bleibe....ihr versteht euch gut, könnt euch gut unterhalten, wieso sollte es dennn unbedingt mehr sein?

Im schlechtesten Fall stellst du nach kurzer Zeit fest, dass das doch nicht klappt mit ihm, kannst keinen freundschaftlichen Kontakt mehr zu ihm haben und bist noch dazu vom Vater deines Kindes getrennt...und alleinerziehend zu sein ist auch oft nicht so lustig ;-)

Beitrag von swepper 22.05.10 - 18:49 Uhr

Denk doch mal zurück, warum Du damals den Heiratsantrag nicht angenommen hast...

Geh in Gedanken auch mal durch, wie es wäre Deinen Mann zu verlassen!
Was sich in Deinem Leben alles verändern würde!
Zum Guten wie auch zum Schlechten!

Und dann versuch Dir mal vorzustellen mit diesem Mann von früher
eine normale Alltagsbeziehung zu führen!

Du wirst Dir mit Sicherheit schnell darüber klar werden, ob es für Dich und Deinen Sohn wirklich RICHTIG wäre...

Fremdgehen ist das was Du jetzt machst, meiner Meinung nach nicht!
Aber wenn Du immer nur an diesen Mann denkst, und Dir alles Mögliche mit ihm vorstellst - nicht nur sexuell - dann ist das wie ich finde noch viel schlimmer!

Ich war auch mal in einer änlichen Situation!
Meinen Partner hab ich jetzt verloren - weil ich mit meinen Gedanken ständig bei "meiner Großen Liebe" war!
Ich bin jetzt mit meinen beiden Kindern allein...


Ich wünsche Dir, dass Du recht schnell eine Entscheidung triffst - und

DASS ES HOFFENTICH DIE RICHTIGE SEIN MÖGE



Alles Gute! #blume

Beitrag von hummelinchen 22.05.10 - 22:34 Uhr

Hey xx,

das kann das eine oder das andere sein.

Deine Beziehung gibt nicht mehr das her, was du dir erwünschst und darum flüchtest du in eine Traumwelt.

Auf der anderen Seite kann es auch sein, dass du damals etwas hast liegen lassen, dass es wert war näher betrachtet zu werden.

Wie auch immer, finde ich es deinem Mann gegenüber sehr unfair. Für mich persönlich ist das sehr, sehr grenzwertig...
Wenn mein Mann das mit mir machen würde, ich wäre aber echt ne Furie..
Triff ne Entscheidung und mach klare Verhältnisse...
Das wäre das fairste... auch für dich...

Traumschlösser sind schon schön... #hicks

#winke Tanja