Arbietsvertrag...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diana.m. 22.05.10 - 18:28 Uhr

Ich habe einen Befristeten Arbeitsvertrag der anfang Juni ausläuft. Meinen Unbefristetenvertrag werde ich am Mittwoch unterschreiben.
Meine Frage jetzt ist muss ich dabei angeben, dass ich schwanger bin??
Weil wenn ja dann geben die mir ja den Vertrag bestimmt nicht oder??

Beitrag von bibi22 22.05.10 - 18:31 Uhr

hi!

Nein musst du nicht.

lg bianca

Beitrag von inoola 22.05.10 - 18:37 Uhr

huhu,

ne musst du nicht.
selbst wenn sie dich direkt fragen ob du ss bist, darfst du lügen.

ich würde das an deiner stelle auch erst ein paar tage nach vertragsabschluss sagen, auf KEINEN FALL vorher.

wenn du dadurch dann keinen vertrag bekommst, hast nur du die nachteile.
denn die kündigung bzw das der vertrag dann ausläuft, wäre ja auch jeden fall auf die ss zurück zu führen.

aber dein ag will dich a behalten. und wenn er ein guter ag ist, wird er sich auch nicht ärgern, wenn du erst später sagst, das du ss bist.

wenn er ein doofer ist, dann ärgert er sich. aber das bringt ihm dann nix, und du bist schonmal auf der sicheren seite.

lg inoo

Beitrag von maikiki31 22.05.10 - 18:34 Uhr

HEy,

ne musst Du noch nicht angeben und ev. würden sie dir den trotzdem nicht entziehen.

Wie lange bist Du denn schon dort?

Ich würd auch bis danach warten. Bzw. mind. noch 3 bis 4 Wochen bis nach der 12 SSW auf jeden FAll..

LG miake

Beitrag von kuschel022 22.05.10 - 18:38 Uhr

Du bis verpflichtet deinen Arbeitgeber bis zur 12.SSW zu sagen, dass du SS bist, da sonst der Mutterschutz bei einer Kündigung nicht wirkt!!!!!!!!
Du kannst den Vertrag unterschreiben, ohne sagen zu müßen das du SS bist.
Mfg

Beitrag von lene76 22.05.10 - 18:39 Uhr

nee, musst du nicht. also schoen dein suesses geheimnis noch etwas fuer dich behalten :-)

Beitrag von sara1988 22.05.10 - 18:41 Uhr

Hallo #winke

Also selbst wenn du im 9. Monat wärst musst dunicht sagen das du SS bist.
Auch auf solche fragen musst du nicht antworten!

Ich würde den Vertrag unterschreiben und dann so ca. 12. bis 14.SSW die ss verkunden :-) Mir wäre das risiko auch zu groß das die das Jobangebot zurückziehen;-)

Also viel erfolg!

LG

Beitrag von hardcorezicke 22.05.10 - 18:42 Uhr

huhu

du musst es nicht sagen.. ich würde es davon abhängig machen wie lange du da bist und wie dein chef ist..

denn es gibt verschiedene punkte..

a) entweder du hast nen super chef.. und sieht das du trotz der schwangerschaft gewillt bist zu arbeiten.. und bekommst trotdem ne verlängerung..

b) du hast nen arsch und er nimmt dich nicht

c) du verheimlichst es und hast vieleicht dann nen schlechten wert auf der arbeit.. es ist wie gesagt schwer zu entscheiden...

ich bin schon lange in meiner firma.. und muss sagen das sich chef und chefin sich gefreut haben... aber das kommt immer darauf an wie man um chef steht...

LG Diana und Leonie 2 tage

Beitrag von diana.m. 22.05.10 - 18:54 Uhr

Danke für eure schnellen Antworten..Jetzt bin ich erleichtert.
Grüßle und allen noch ein schönes Wochenende..