wem eher vertrauen Ovus oder Tempi?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schneckchen71 22.05.10 - 19:15 Uhr

Meine Frage steht ja schon oben, wem würdet ihr eher vertauen, der Tempi, oder dem Ovu und was hat der Absacker heut bei mir zu bedeuten? Muss dazu sagen, hatte ZT 27 abends einen fast fetten Ovu, ZT 28 MORGENS auch fast fett, keine Ahnung, obs ZT 27 etwas später fetter gewesen wäre.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/852969/509937

LG Nadine

Beitrag von sweetfrog 22.05.10 - 19:17 Uhr

Also die Tempi steigt erst nach dem Es also Ovus zeigen ja auch am tag an und die tempi soll man Früh vorm aufstehen machen:-)

Beitrag von schneckchen71 22.05.10 - 19:18 Uhr

Hallo ich mess ja morgens die Tempi, immer pünktlich um 6.30 rektal

Beitrag von ginaleib 22.05.10 - 19:21 Uhr

Also es wär besser wenn du vaginal misst und zwar 3-5 Min. vor dem aufstehen. Was steht denn in der Packungsbeilage deiner Ovus, morgens oder Abends testen? Normalerweise macht man Ovus am späten Nachmittag oder gegen abend!!!

Beitrag von alva5 22.05.10 - 19:24 Uhr

dass es besser sein soll vaginal zu messen habe ich aber noch nciht gehört?! hauptsache nicht unter der Achsel oder im Ohr. Aber Rektal und vaginal - ich glaub da tut sich kein Unterschied auf...

Beitrag von schneckchen71 22.05.10 - 19:25 Uhr

habs schon ausprobiert, vaginal macht bei mir keinen Unterschied zu rektal, mess aber nur bis zum Piepton, da mein Thermometer nicht weiter misst

Meine Ovus mach ich eigentlich immer abends um 19.30, hatte den Tag nur um 17.30 gemacht und weil er eben fast fett war, hatte ich den morgen danach noch einen gemacht (man hat ja genug davon)

LG

Beitrag von sweetfrog 22.05.10 - 19:21 Uhr

:-) ja aber der Es kann ja nachmittags erst sein also wäre am nächsten Tag Früh die tempi oben;-)

Beitrag von schneckchen71 22.05.10 - 19:28 Uhr

Naja die Tempi ist doch am ZT 29 hoch gegangen, deswegen frag ich ja, ob ich der Tempi wirklich trauen kann, da sie ja jetzt schonwieder so extrem gefallen ist. Ich habe die starke Befürchtung wir reden aneinander vorbei

LG Nadine

Beitrag von ginaleib 22.05.10 - 19:35 Uhr

Ich denke du bist jetzt ES+4! Wenn du`s genau nimmst, kannst du keinem von beidem trauen da beides verfälschbar ist. Der Ovu wenn der Urin so verdünnt ist und die Tempi durch mehrere Faktoren wie z.B. schlecht geschlafen oder nachts geschwitzt. Warte doch einfach mal ab wie deine Tempi morgen aussieht. Warum du diesen Absacker hast kann entweder bedeuten: Östrogenabsacker oder dein Ei hat nur einen Anlauf genommen und springt jetzt erst:-(

Beitrag von ginaleib 22.05.10 - 19:29 Uhr

* Bei einem 28 Tage Zyklus könnte man am 10-12.ZT anfangen zu testen. 1-2 Tage vor dem ES produziert der Körper peakartig dieses Hormon, was der LH-Test anzeigt. Er wird nur 1-2 Tage lang positiv sein: 2 Tage lang nur, wenn man den aufsteigenden und den absteigenden Ast getroffen hat. Der ES ist dann am Tag nach dem letzten positiven Test. Herzeln muss man aber schon vorher, da das Ei nicht so lange befruchtungsfähig ist (6-12 Stunden). Also herzeln: an jedem positiven LH-Tag und am ersten negativen Tag danach.
* Man sollte darauf achten, dass der Ovutest immer in der selben Tageszeit gemacht wird und diese möglichst auf den späten Nachmittag, frühen Abend fällt. Es ist auch wichtig, dass man nicht nach dem Aufstehen testet (wenn man z.B. Nachtschicht hat, fällt der Nachmittag aus).
;-)