Ischias-Beinschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schwester28 22.05.10 - 19:42 Uhr

Hallo liebe Mitschwangere!
Ich habe seit ca. 2 Wochen enorme Oberschenkelschmerzen.
Laut Arzt werden die Schmerzen vom Rücken (Lendenwirbelsäule) ausgestrahlt.
Hat jemand von euch auch ein ähnliches Problem und wie sind die Schmerzen bei euch?
Mach mir Sorgen!

Lg, und danke im Voraus für die Antworten.

Michi

Beitrag von kullerkeks2010 22.05.10 - 19:48 Uhr

Huhu:-)

ich hab das gleiche problem...

hab auch was mit den lendenwirbel (schiefe wirbelsäule...geht unten links weg)...kann nich lange auf einer seite liegen und dann tuts saumäßig im oberschenkel weh...

das schlimme ist dass ich seit der 24.ssw schon liegen muss wegen verkürzten gmh:-(

Also sorgen musst du dir da eigentlich keine machen...is halt nur nicht sc hön für dich...

LG Janine + #baby Jeremy inside (29+6)#verliebt

Beitrag von schwester28 22.05.10 - 20:23 Uhr

Danke für die Antwort!

Für mich ist es irgendwie komisch, weil das Kreuz selber nicht weh tut. Nur immer das brennende Ziehen im Oberschenkel.
Angefangen hat alles 2 Tage nachdem ich länger auf einer harten Bank gesessen bin und schon Schmerzen im Steissbein hatte.

Ich hab immer Angst, dass vielleicht am Knochen etwas nicht in Ordnung sein könnte.
Bin ein eher ängstlicher Typ #schwitz

Beitrag von mandragora58 22.05.10 - 21:21 Uhr

hallo
hatte das auch. wurde immer schlimmer. konnte dann irgendwann nachts nicht mehr auf dem rücken und auf der seite schlafen:-[im prinzip gar nichtmehr.... da das für mich ein nebensächliches problem war (hab seit 23 wochen vorz wehen...) hab ichs erst sehr spät bei FÄ angesprochen (da ich ja vom forum wußte, dass eigentlich nicht wirklich was hilft) und noch später bei der hebi: damit kommst du erst jetzt???? sie hat 2x fußreflexzonenmassage gemacht, gleichzeitig wurde das homöop mittel von meiner homöopathin gewechselt. und innerhalb einer woche waren die schmerzen komplett weg#huepf jetzt hab ich nur noch die vorz wehen (inkl gmh verkürzung, trichter....):-[ naja. ist ja nicht mehr weit.

lg do 35.ssw

Beitrag von schwester28 22.05.10 - 21:45 Uhr

Danke für die Antwort.

Ja du hast es bald geschafft ;-)

Ich hätte diese Woche einen Termin zur Akkupunktur gehabt, die Hebbi meinte nach 3 x ist normalerweise gut.
Aber ich war 2 Tage schmerzfrei und Tage der Spuk sei vorbei.

Naja, am selben Tag als ich die Akkupunktur absagte, kamen die Schmerzen retour.
Werd am MO gleich nochmal anrufen.