Vielleicht kann mir ja hier einer helfen...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von blinki.bill 22.05.10 - 20:06 Uhr



Hallo#winke

Ich weiß nicht ob ich hier richtrig poste, abert denke schon...Es geht darum das ich und mein Freund unser erstes Kind erwarten...Wir sind nicht verheiratet, und wollen daher die Vaterschaftsanerkennung eigentlich vor der Geburt machen...Unser Problem ist, das mein freund ganz derbe mit seiner Mama verstritten ist, und die hat aber seine Geburtsurkunde, und rückt diese nicht raus...Aber wir brauchen die ja dazu, oder?Kann man die sich vielleicht irgendwo nochmal holen?
Schonmal #danke für eure Antworten

Liebe grüße

daniela

Beitrag von sparrow1967 22.05.10 - 20:08 Uhr

Standesamt in dem Ort, wo er geboren wurde.


sparrow

Beitrag von schneckerl_1 22.05.10 - 20:25 Uhr

Hallo,

das ist kein Problem. Du kannst beim Standesamt (Geburtsort) jederzeit ein neues beantragen, kostet ca. 7 Euro.

Ja, du brauchst eine für die Vaterschaftsanerkennung.

LG