Bin völlig fertig... *Heulposting vom Feinsten* Macht mir bitte Mut!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly7686 22.05.10 - 20:17 Uhr

Guten Abend ihr Lieben!

Ich hoffe, euch gehts gut? Mir nicht :-(

Erst mal hab ich heute Nacht gute 2 Stunden geschlafen. Okay, bin ich mittlerweile gewohnt. Ist schon lange so. Meine Pflanzentropfen helfen auch nicht mehr beim Schlafen... Okay, hab ich akzeptiert.

Heute war das Begräbnis meines Opas. Meine Mutter hat vorgeschlagen, dass sie zusammen mit meinem Bruder und mir mit ihrem Auto hinfahren, dann müssten wir nicht mit drei Autos fahren. Also haben wir uns getroffen und sind mit dem Auto meiner Mutter gefahren.
Auf dem Weg zu meiner Oma sagte ich meiner Mutter, dass ich gerne mit dem Auto von der Kirche zum Friedhof fahren möchte. Da ich ab morgen in der 39.SSW bin und 2,5km laufen doch etwas anstrengend ist. Ich nehme an, ihr versteht mich wenigstens.
Nun, meine Mutter hat im Auto noch gesagt, ist okay, dann fahren wir mit dem Auto! Und ich denk mir noch super, sie wird vernünftig!
Nachdem in der Aufbahrungshalle (ohne Sitzgelegenheit) gebetet wurde, was gut 45 Minuten dauerte, war es Zeit, zum Friedhof zu gehen. Wie gesagt, das sind gute 2,5km!
Tja, und was soll ich sagen? Meine Mutter weigerte sich standhaft, tatsächlich mit dem Auto zu fahren. Sie meinte, das Stückchen könnte doch wohl zu schaffen sein! Nun, nachdem ich keinen Streit anfangen wollte, ging ich also mit meiner Familie zum Friedhof. Hin und wieder zurück. Also 5km.
Schon in der Aufbahrungshalle hatte ich dauernd einen harten Bauch. Aber egal, mit mir kann mans ja machen!
Ich bin dumm, ich weiß...
Dann wusste meine Mutter genau, dass ich noch einkaufen musste. Okay, Geschäfte haben hier bis 18 Uhr Samstags offen, sollte sich ausgehen. Beerdigung fing um 14 Uhr an, das kann ja nicht ewig dauern oder?
Tja, um 16:30 hab ich angefangen, meine Mutter leicht zu nerven. Immerhin mussten wir fast 20 Minuten zu meinem Auto fahren und erst dann konnte ich einkaufen. Also sollten wir spätestens 17 Uhr wegfahren! Um 17 Uhr saßen wir immernoch im Wirtshaus. Nachdem mein Bruder dann Partei ergriff für mich, sind wir um 17:10 endlich gefahren. Ich frage mich wirklich, warum ich meiner Mutter sage, dass ich einkaufen muss??? Ich hätte gleich selbst fahren sollen.

Nun egal, ich kam gerade noch zum Einkaufen.
Dann bin ich nach Hause, mein Freund hat die Einkäufe geholt und mir meine Turnschuhe gebracht (ich konnte mit meinen Schuhen nicht mehr laufen, die Füße tun immernoch weh).
Dann bin ich zu meinem Vater und meiner Stiefmutter gefahren, wo meine Große war. Hab mein Kind geholt und war froh, endlich heim zu kommen.
Und was passiert, nachdem ich keine 20 Meter weit gefahren bin??? Ein lauter Knall und ich kann die Kupplung nicht mehr treten. Das Pedal ist völlig locker.
Und das Beste an der Sache ist: Das Kupplungsseil wurde vor ziemlich genau ACHT MONATEN gewechselt, weil es gerissen ist!!!! Und jetzt sieht es so aus, als wär es wieder gerissen! Das kann es doch nicht sein, oder???? Ich drehe durch! Ich sitze hier und bin kurz vorm Nervenzusammenbruch!
Mein Freund musste jetzt mit dem Fahrrad zum Bahnhof, weil er heute Nachtschicht hat.

Ich bin völlig fertig. Ich steh kurz vor der Geburt meines zweiten Kindes und hab das Gefühl, dass so ziemlich alles den Bach runter geht.
Zudem hab ich den ganzen Tag schon leichte Wehen. Viel öfter als sonst, aber nicht regelmäßig. Nun ja, nach der Aktion beim Begräbnis, dem Laufen und Stehen den halben Tag, ist es irgendwie klar, dass meine Bauchmaus sich wehrt... Würd ihc auch, wär ich an ihrer Stelle.

Sorry für dieses ewig lange Jammerposting. Ich hoffe wirklich es geht euch besser!
Ich werd mir jetzt Cornflakes machen und mich mit Süßem vollstopfen. Und wenn die Wehen nicht nachlassen werd ich mich dann noch in die Wanne legen. Heute Nacht braucht das Baby nicht kommen! Ich wüsste nicht mal wie ich ins KH kommen sollte! Es gibt kein Taxiunternehmen in der Nähe, das würde ein Vermögen kosten, mit Taxi ins KH zu kommen!
Tja, im Notfall kommt mein Baby daheim. Ich wollte sowieso ne Hausgeburt...

Nun, ich wünsch euch einen schönen und vorallem ereignislosen Abend (den ich mir übrigens auch wünsche)!
Liebe Grüße! Und nochmal sorry fürs Jammern!

Beitrag von jules32 22.05.10 - 20:27 Uhr

Fühl Dich mal ganz lieb gedrückt.. Es gibt so Tage, wo alles schief geht, was nur schief gehen kann. Hoffe für Dich, daß Du Dich in der Nacht etwas ausruhen kannst und dann sieht der morgige Tag sicher schon anders aus.. !
LG, Jules

Beitrag von bluehmchen 22.05.10 - 20:36 Uhr

hallo!

ich denke auch dass es morgen schon wieder ganz anders aussieht. drücke dir die daumen für eine ruhige nacht und hoffe die cornflakes haben geschmeckt ;-)

lg tini

Beitrag von xxnadinexx25 22.05.10 - 20:44 Uhr

mensch lass dich mal drücken....
war ja wirklich ein sch... tag für dich.
also sollte dein baby doch heute noch raus wollen würd ich an deiner stelle einen krankenwagen rufen,über 112 ganz einfach,musst du halt iwann wenn post von deiner kk kommt 25€ für die fahrt bezahlen,aber du kommst auf jeden fall ins kh.

macch dir einen schönen abend
lg nadine 35ssw

Beitrag von lilly7686 22.05.10 - 20:59 Uhr

Hallo!

Danke für deine Antwort! Langsam gehts wieder.
Aber es kommen alle 12 Minuten jetzt so Druck-Wehen? Keine Ahnung, ist ein starker, fast schmerzloser Druck nach unten. Und zwischendurch hab ich Mensschmerzen. Ich werd mich dann in die Wanne schmeißen, mal sehen, wie es weiter geht. Aber ich bin noch ganz ruhig, also glaub ich nicht, dass es losgeht.

Ich wohne in Österreich, hier ist es anders als in Deutschland mit der Rettung. Ich hab schon vorhin in einem Österreichischen Forum nachgefragt, wie das ist, wenn die Wehen einsetzen. Ich hab erfahren, dass ich nur 144 rufen muss (also den österr. Rettungsdienst) und die kommen wenn ich Wehen hab. Egal ob mit Blasensprung oder nicht. Das hat mich schon etwas beruhigt.

Aber ich danke dir für deine Antwort! Ich lass mir jetzt Wasser in die Wanne und bin gespannt, ob ich heute nochmal Mama werde, oder ob es Fehlalarm ist ;-)

Liebe Grüße!

Beitrag von xxnadinexx25 22.05.10 - 21:15 Uhr

na dann viel spass beim baden....
und ich wünsch dir alles gute wie auch immer es jetzt weitergeht....
kannst ja dann nochmal posten.
wenn es keine richtige wehen sind,dann entspannt dich das bad ein wenig und es geht dir dann hoffentlich auch ein wenig besser und du kannst deinen blöden tag entspannt ausklingen lassen.

liebe grüsse nadine