Zu schwer gehoben

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muire 22.05.10 - 21:14 Uhr

Bin im 7. Monat und hab mcih heut überschätzt beim Einkauf....und zu schwer gehoben.
Kam nach Hause und hab mich hingelegt und es wird und wird aber nicht besser, tut immer mehr weh.
Der Unterleib fühlt sich wund an und wenn mein Kleiner sich bewegt (was er zum Glück noch tut, puh) tuts richtig weh. Auch mein Kreuz bringt mich schier um.
Hab Extrapportionen Magnisum getrunken, aber wird nicht besser. Seit heut Mittag kann ich mich kaum noch rühren.

Habt ihr auch sowas gehabt? Was hilft? Muss ich mir Sorgen um den Kleinen machen, oder hab nur ich die Schmerzen und die Schwangerschaft ist nicht gefährdet udn es geht von allein weg mit ausruhen?

Sowas dämliches, man kann eben nicht mehr so wie früher.

Mach mir halt ein bissle sehr Sorgen, weil solche Schmerzen hat ich sonst nicht. Wie ne alte Omi :)

Beitrag von gutgehts 22.05.10 - 21:18 Uhr

Also wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich doch mal eben ins KH fahren und das kontrollieren lassen. Weh tun soll es nicht! Nicht, dass was mit der Gebärmutter ist... Drück dir die Daumen.....

Beitrag von salma86 22.05.10 - 21:20 Uhr

Hallo,

ignoriere jetzt erst mal die Hummeldumme oder wie die heißt. Ich hab neulich auch echt schwer gehoben, waren bestimmt 25 kg, hat mir aber nix gemacht und ich hatte keine Schmerzen etc.
Hätte ich welche gehabt, wäre ich aber ins Krankenhaus gegangen um es zu kontrollieren. Lieber einmal zuviel als zu wenig!

Grüße,

Salma, 32. ssw

Beitrag von lenilina 22.05.10 - 21:20 Uhr

Ich denke auch, dass Du mal im KH anrufen solltest.
Ich wünsch Dir ganz viel Glück.

LG Kati mit Elina *28.06.07 und #ei 4+5

Beitrag von rikku24 22.05.10 - 21:20 Uhr

Am besten mal ins KH fahren, dann kann man mit einem erleichterten Schmunzeln gehen wenn man weiss alles okay.

LG
Simone

Beitrag von mima19 22.05.10 - 21:22 Uhr

Hallo,
wenn es nicht besser wir würde ich in KH fahren,mir ist sowas in der ersten ss passiet und hatte dann einen Muttermund verschluss.
Wiel dir keine angst machen aber kontrole ist besser.

muste dann auch 8 wochen liegen bevor sie dann (Zwilinge) geholt worden sind.

LG Claudia

Beitrag von muire 22.05.10 - 21:25 Uhr

ooookay, dachte jetzt kommt sowas, wie "stell Dich nicht so an", "kann mal sein, geht weg" etc :D Ja dann fahr ich mal hin, dann weiß ich zumindest Bescheid.
Dank euch für eure raschen und lieben Antworten, da bin ich dann mal lieber vorsichtig.

LG

Beitrag von salma86 22.05.10 - 21:30 Uhr

Halt uns aber auf dem Laufendem :-) Alles gute!

Beitrag von jeanybaby 22.05.10 - 21:25 Uhr

Hallo muire #sonne!

Nur zu deiner Beruhigung: Fahr ins KH und lass ein Ultraschall machen. Denn dann bist du ganz sicher, dass es deiner Bauchmaus gut geht. Ich schätze nämlich mal, dass du ansonsten noch sehr viel darüber nachdenken wirst.
Generell dürfte so schnell nichts passieren, aber ich denke sicher ist sicher.

Ich wünsche dir alles Gute #klee und schon dich bitte in Zukunft #herzlich.

LG Jeany #blume mit Nico (19 Monate)

Beitrag von lunaninchen 22.05.10 - 21:26 Uhr

Also erstmal, hör nicht auf diese Dumme Kuh, so ein Blödsinn was die schreibt.

Am besten Du rufst mal bei deiner Hebi an, wenn du schon eine hast oder im Krankenhaus anrufen. Oder fährst vielleicht gleich ins KH.

Ich drück Dir ganze feste die Daumen das alles gut geht und es NUR Muskelkater ist!

LG Anika 33ssw

Beitrag von muire 22.05.10 - 23:34 Uhr

Also ihr Lieben,

bin frisch zurück ausm Krankenhaus, die meinten ich solle vorbei kommen weil sevtl Wehen sein könnten.

Dann kam die Frage ob ich Wehen habe....ich meinte dass ich das nicht wüsste, hatte noch nie welche. na obs denn weh tue wie Regelschmerzen (das tuts seit 7 monaten, wenn das Wehen und keine Mutterbänder sind fress ich n Besen :D)

Na Wehenmessgerät, Ultraschall und die positive Nachricht dass sowohl bayern verloren haben (jippieh) UND ich mich nur verhoben habe, keine Wehen, Kind gehts wunderbar.

Jetzt heissts ausruhen, euch allen eine ruhige und gute Nacht

Beitrag von texana-jean 23.05.10 - 01:18 Uhr

Puh...#schock na das sind ja gute Neuigkeiten...:-p
Hab gerade echt mitgefiebert...#zitter
Bitte schonen schonen schonen, ;-)damit nicht doch noch was passiert und zur not, denn zukünftigen Papa mal machen lassen :-)

Viel Glück
Jean