Sie sabbert und sabbert und sabbert!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rockyve 22.05.10 - 21:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,
meine Tochter 2 1/4 J. ist irgendwie nur am sabbern! Keine Ahnung warum, sie hat auch schon lange alle Zähne! Sie macht das schon seit längerer Zeit, will auch am Dienstag mal die KiA fragen! Habt ihr da irgendwie Erfahrungen woran das liegen könnte?
#dankefür eure Antworten!

Lg Yve, Elaine u. Emily

Beitrag von kati543 22.05.10 - 21:22 Uhr

Spricht sie?

Beitrag von rockyve 22.05.10 - 21:29 Uhr

Und wie! Auch sehr gut!

Beitrag von kati543 22.05.10 - 21:50 Uhr

Mmmh. Dann wirklich mal zum KiA. Ich kenne das nur, wenn Kinder entweder noch nicht alle Zähne haben oder wenn sie nicht sprechen.

Beitrag von rockyve 22.05.10 - 21:55 Uhr

Naja, muss am Dienstag eh mit der Kleinen zum impfen und dann werde ich gleich mal wg. der Großen fragen!
Danke dir!

Lg Yve

Beitrag von zahnweh 22.05.10 - 22:00 Uhr

Erklärung habe ich dafür keine, meine macht das seit sie 2,5 Jahre ist auch oft.

Während der Zahnungsphase hat sie so gut wie nie gesabbert.
Dann fing es an im Winter, dass sie sehr häufig an ihren Ärmeln gebissen hat und die bis zum Ellbogen klatsch nass geschlabbert waren.

Seit ca. 2 Wochen steckt sie sich die Hände bis zum Anschlag in den Mund und schlabbert die voll und wenn sie was angreift alles gleich mit.
Schnuller, den sie längere Zeit nicht mehr wollte, verlangte sie plötzlich wieder und kaut auch viel drauf rum und will ihn wieder.

Zwei Möglichkeiten, die ich im Moment bei ihr nicht ausschließen will:
Loch im Zahn. Sie hat ein paar schwarze Stellen, die sich nach Pfingsten der Zahnarzt mal anschauen soll. Nur an den Schneidezähnen und innen und genau am Übergang zwischen Zahnfleisch und Zahn (besonders ungeshcickt zum putzen)

oder auch, weil sie vergrößerte Mandeln hat. Das sagte der Kinderarzt kürzlich, aber auch , dass das in ihrem Alter (2 3/4) normal sei. Wenn ich ihr reinschaue in den Hals sehe ich auch als Laie, dass die sehr groß sind. wirklich gut Atmen durch die Nase macht sie momentan auch nicht. Eher mit offenem Mund.
Kinderarzt möchte ich deswegen noch mal zu Rate ziehen. Vor allem weil ich selbst mit den Mandeln starke Probleme habe.

Beitrag von rockyve 22.05.10 - 22:07 Uhr

Danke für deine Antwort! Ich weiss es auch nicht, werde auf jeden Fall den ARzt fragen!

Lg Yve