20.5.2010 Leonies KS Geburt

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von hardcorezicke 22.05.10 - 21:28 Uhr

Hallo

leider musste unsere tochter leonie aufgrund der beckenendlage per ks geholt werden.. was ich aber nicht bereue..

wir sind am vorabend noch viel unterwegs gewesen.. vorgspräch zum ks und untersuchung,, meinen hund bei meinen eltern abgeben.. da er sonst u lange alleine wäre und wir nen elternimmer haben....sind dann noch abends zu 2 ins kino.. nightmare on elmsstreet ^^ und am nächsten tag musste ich selbst auf die schlachtbank *lach*

sind um 5.30 aufgestanden und haben noch bauchfotos gemacht und dann musste ich um 7 uhr im krankenhaus sein...zur aufnahme ins familienzimmer... dort wurde ich auch direkt angezogen.. so um 7:40 wurde ich zum CTG abgeholt und es wurden noch mal die herztöne gemessen... um 8 uhr wurde ich in den op gebracht.. wo mir dann die pda gesetzt wurde.. es war echt harmlos.. sie haben erst den wirbel bzw den punkt drun herum betäubt und anschliessend die pda gesetzt... bei mir wurde bis zur brust alles ganz schnell taub,, ich wurde dann an allen ecken und kannten angeschnallt.. hände und beine.. bekamm dann ekg für blutdruck und an den fingern den pulsmesser angeschlossen.. dann wurde es ernst.. mein mann kam rein... und es ging alles rucki zucki.. bauch aufschneiden.. klammer in den bauch gespannt... mordsgerät..und die kleine kam dann um 8:40 auf die welt.. mein mann fragte noch.. hast du das gehört.. mir kam nur noch ein ja und schon kullerten uns die tränen... freude natürlich.. mein mann musste meine tränen abwischen... na ja seine mit...es war schon komisch wie es ruckelze und zuppte und wieviel tücher die ich dich hineinstoppten beim zunähen.. ich wurde dann in 4 schichten wieder zugenäht.. also die ganzen bauchschichten und als ich fast fertig war ist mein mann schon mal raus und tageseitungen vom 20.5 kaufen.. ich wurde derweil schon mal mit 4 personen über die trage ins bett gehoben.. wurde dann auch in en kreissaal gebracht wo dann mein mann mit unserer tochter schon ein ernstes wörtchen von vater zur tochter führte... dann bekam ich meine maus ins bett und wir durften uns beschnuppern.. es war einfach ein tolles gefühl... und bereue es nicht.. das einzig negative sind die nachwehen beim stillen.. die sind schmerzhaft aber augen zu und durch... habe noch viel luft im bauch aber die bekommen wir auch noch weg... bin auch direkt seit dem nächsten tag auf den beinen und kann mein mann unterstützen.. obwohl er am liebsten alles alleine machen würde,, auch wenn er stillen könnte.. der stolze papa halt *fg*

so im ganzen muss ich sagen,, ein super op team.. narkoseärzte und frauen die mich operierten.. nabe sieht auch super aus,,, wird man wohl später kaum sehen.. *freu*

so das wars dann von mir bzw unsere front


LG Diana und Leonie (2 tage)

Beitrag von hardcorezicke 22.05.10 - 21:42 Uhr

ich vergaß zu erwähnen,, ich hatte leider insulin pflichtiges ss diabetes.. und hatte riesenangst das ich eine riesen maus bekomme...und was war

meine maus kam mit 51 cm und 3195 gramm zur welt.. eine super süße maus...

Beitrag von bambusbaer2 22.05.10 - 22:12 Uhr

herzlichen glückwunsch zur maus und schönes kennenlernen

Beitrag von blumenschein09 23.05.10 - 12:11 Uhr

Alles gute für euch und viel spass mit der maus!!

Beitrag von stellina2384 26.05.10 - 14:17 Uhr

oh da ist ja Dein Bericht!

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Eurer süßen Leonie!!