Wichtige MUMU Frage...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dani. 22.05.10 - 21:44 Uhr

hi,

taste seit diesen ÜZ meinen MUMU ab. heute bin ich ZT 14 und er ist immernoch geschlossen und hart.

wie fühlt es sich überhaupt an, wenn er offen ist? spürt man das deutlich?

ich befürchte nämlich, dass ich es gar nicht mitbekomme, wenn er offen ist. vielleicht ist er es auch schon und ich kriegs nicht mit. #kratz ;-)

#danke für tipps.

Beitrag von biggi81 22.05.10 - 21:57 Uhr

Hallo,

also wenn der MuMu geöffnet ist, merke ich das ziemlich deutlich. Die Form der Öffnung ist wirklich mit einem lachenden Mund zu vergleichen.

Ich habe mal gelesen, dass der MuMu als weich gilt, wenn e sich anfühlt wie das Ohrläppchen und als hart wenn er sich anfühlt wie die Nase.

LG,
Biggi

Beitrag von dani. 22.05.10 - 22:07 Uhr

achso... wie ein lachender mund? :-D nee also einen lachenden mund hab ich definitiv noch nicht gespürt. gut dann wird er sicher noch geschlossen sein.

ja und hart wie nase ist er auf jedenfall. der ohrläppchen-nase-vergleich lässt sich ja noch mit am besten erfühlen. :-)

na ich bin ja mal noch auf die lage gespannt, d.h. ob die sich wirklich noch verändert.


ich hab so zyklen von ca 30-33 tagen... ab wann kann ich denn da mit einer öffnung rechnen?

dank dir auf jedenfall erstmal. #klee

Beitrag von biggi81 22.05.10 - 22:13 Uhr

Ich habe meistens eine ZK-Länge von 31 Tagen und vor dem 14 ZT öffnet er sich eigentlich nur kaum.
Vor und während dem ES ist der MuMu übrigens hoch stehend, sprich schwer oder gar nicht zu erreichen, dann ist der Gebärmutterhals verkürzt und zieht sich also nach innen zurück, damit der Weg für die #schwimmer nicht so lang ist. Ist der MuMu weich, geöffnet und gut zu erreichen, dann ist der ES rum und das Ei unterwegs und dann geht der MuMu irgendwann eben zu.

Man bekommt mit der Zeit ein Gefühl dafür. Wichtig ist nur, dass man immer zur selben Zeit in der selben Position nachfühlt.

Alles Gute!

Beitrag von dani. 22.05.10 - 22:19 Uhr

ach zur selben zeit auch noch. #schock aaach das artet ja in arbeit aus! ;-)

ich dank dir nochmal für deine genaue erklärung, hat mir sehr geholfen. dann warte ich mal weiter geduldig ab. #liebdrueck

achso, aber ich erreich den MUMU seit anfang des ZK eigentlich sehr gut... hab aber auch lange finger. vielleicht ein grund. :-p

lg und viel glück mit deinem ZB, finde übrigens auch dass es super aussieht. alles gute #pro#klee#baby

Beitrag von biggi81 22.05.10 - 22:26 Uhr

Hihi, ich mach das immer morgens. Hab da mittlerweile ne echte Routine entwickelt.

Messen - Pinkeln - MuMu tasten. #rofl

Das Du den MuMu jetzt gut erreichst ist absolut okay und auch, dass er jetzt fest geschlossen ist. Bei manchen Frauen ist der MuMu nur nach der Mens wirklich fest verschlossen, danach ist er nur - naja, nicht mehr ganz so weit geöffnet. Im Falle einer Schwangerschaft ist er dann wieder zu und schwer zu erreichen, damit keine Keim eindringen können.

So, ich glaub, jetzt hab ich mein komplettes MuMu-Wissen mit Dir geteilt. #rofl

Und mit meinem ZB: Schauen wir mal! Ich bin aber mega-hibbelig. Nur mein Gefühl ist eher schlecht, weil ich nicht wieder enttäuscht werden will.

Beitrag von dani. 22.05.10 - 22:37 Uhr

>>Messen - Pinkeln - MUMU tasten.<< herlich #rofl aber so läuft es wahrscheinlich bei vielen mädels hier ab. ist schon lustig was man alles tut. hätte ich von mir nie gedacht aber gut. zumindest trinke ich noch keine tee's und habe auch NOCH keinen persona. ;-)

ja die hibbel-phase, versuch da auch immer so ruhig und gelassen wie möglich zu sein. klappt allerdings auch nur schwer.

nochmal gaaaaanz viel #klee, das wird schon. :-)
ich hab auch mal gelesen, dass man nach dem ES gar nicht unbedingt messen brauch. vielleicht keine schlechte idee. so ist man dann sicher weniger hibbelig bis zum NMT... glaube aber mittlerweile, dass ich's gar nicht lassen könnte. ;-)

und nochmal #herzlichlichen dank für dein MUMU-Wissen.