Eure Meinung wär supiii.. :-) Und Erfahrungen...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mumpfel85 22.05.10 - 21:53 Uhr

Guten Abend ihr Lieben..

Hätte mal eine Fragen wegen Schlafen..

Wie macht ihr dass..

Möchten die KLeine gerne ca. 6 Monate im Elternschlafzimmer schlafen lassen.. In einem Stubenwagen.. Hab da einen gefunden der etwas größer ist..

Und unterm Tag hätt ich ihn ins Wohnzimmer geschoben.. Jetzt hab ich aber gehört das soll nicht so gut sein weil die Matratzen nicht so gut sind..

Wo legt ihr eure Kleinen unterm Tag hin?? Laufstall??

GLG

Beitrag von jujo79 22.05.10 - 21:58 Uhr

Hallo!
Unsere beiden Kinder haben 5-6 Monate im Stubenwagen in unserem Schlafzimemr bzw. tagsüber im Wohnzimmer geschlafen. Danach noch 3 bzw. 6 Monate im Gitterbett bei uns im Schlafzimmer.
Es kommt doch wohl darauf an, welche Matratze ihr für den Stubenwagen kauft. Denn es sind ja nicht alle Matratzen gleich gut. Wir hatten eine von Alvi und die war super.
Und einen Laufstall hatten wir gar nicht.
Grüße JUJO

Beitrag von mumpfel85 22.05.10 - 22:00 Uhr

Für das Kinderbett haben wir auch eine Alvi Matratze..

Im Stubenwagen ist die Matratze dabei.. Eine hochwertige Schaumstoffmatratze steht dabei. Habt ihr da dann extra nochmal eine gekauft..

GLG

Beitrag von jujo79 22.05.10 - 22:04 Uhr

Der Stubenwagen war bei uns ein Familienstück, in dem schon mein Mann gelegen hat. Deshalb gab's halt 'ne neue Matratze.
Guck doch mal, was auf der Matratze steht und googel mal wegen Test. Oder wenn sie total stinkt und du ein komisches Gefühl hast, würde ich schon eine neue Matratze kaufen.
Grüße JUJO

Beitrag von sami.flower 22.05.10 - 23:00 Uhr

Hallo,

unser kleiner Mann hat die ersten 4 Wochen in einer Wiege,im unseren Schlafzimmer geschlafen. Dann hat er so doll geschnarcht das ich nicht mehr zu Ruhe kam. Er schlief ab da an in seinem Kinderzimmer,in einem Gitterbettchen.

Tagsüber lag er auf einer Krabbeldecke am Boden. Wir haben nie einen Laufstall benötigt. Hatten auch einen gekauft,jedoch nach 3 Tagen wieder abgebaut. Würde so etwas nie wieder kaufen.

Lg Kathi

Beitrag von sissikatz72 22.05.10 - 23:31 Uhr

Hallo, ich bevorzuge einen höhenverstellbaren Laufstall. Meine zweite Tochter wird auch in der Wiege liegen. Die Matratze ist ....bescheiden. Ich werde eine neue kaufen! Letzendlich wird die Praxis zeigen, ob ich die Wiege durchs Haus schiebe...
LG Sissi

Beitrag von luna1976 22.05.10 - 23:35 Uhr

Hallo,

meine Kids haben immer die ersten 3 Monate im STubenwagen gelegen. Tagsüber im Wohnzimmer und Nachts neben meinem Bett.

Mit 3 Monaten habe ich sie dann in ihr Zimmer in ein normales Kinderbett umgelgt.

Lieben Gruß Luna

Beitrag von angel2110 22.05.10 - 23:36 Uhr

Hallo.
Genauso haben wir es am Anfang auch gemacht.
Das heißt, um ehrlich zu sein, die ersten paar Wochen hat sie tags auf der großen Lümmelcouch geschlafen. Konnte sie nicht in den Wagen legen, weil da konnte ich die Maus ja nicht betrachten #verliebt
Auf jeden Fall hat sie bis Anfang der Woche im Stubenwagen neben meinem Bett geschlafen (sie ist jetzt 6 Monate).
Tagsüber hab ich sie schon seit einigen Wochen in ihrem Bett im Kinderzimmer schlafen lassen.
Unser Stubenwagen hat Altertumswert. Da gab es auch eine neue Schaumstoffmatratze.
LG angel mit Isabell (6 Monate und 1 Woche ;-) )

Beitrag von melanie-1979 23.05.10 - 10:30 Uhr

Also wir lassen unsere Maus auch anfangs im Stubenwagen im Schlafzimmer bei uns schlafen. Danach kommt sie in ihr Kinderzimmer. Tagsüber haben wir einen Laufstall im Wohnzimmer.

Lg Melli

Beitrag von lucie.lu 23.05.10 - 11:08 Uhr

Hallo,

ich habe einfach bei Zöllner eine richtig gute Matratze gekauft und rein gelegt - so lag das Baby anfangs Tag und Nacht im Beistellbett (hatten das von Roba, 4 in 1). Bis ca. 6 Monate passte er gut rein, obwohl er recht lang war.

LG - Lucie

Beitrag von erdwuermchen 24.05.10 - 19:41 Uhr

Im Schlafzimmer wird unser Bauchzwerg im Babybay schlafen. Im Wohnzimmer wird das Laufgitter aufgestellt. Da wird er auch gut liegen und hat ein bisschen Raum für sich. Hab ja immerhin noch zwei groß3 (2 und fast 4). Und dann wird er wohl in sein Gitterbett ziehen. Erst noch bei uns im Schalfzimmer und dann wird er zu den anderen beiden ins kinderschlafzimmer ziehen. Mal sehen wie das dann wird. Und wenn er nach seiner großen Schwester kommt, dann wird er mit spätestens 1 Jahr wohl in ein großes Bett umziehen.

Wir lassen uns mal überraschen.

LG
erdwürmchen