Langschlafphase nach hinten verlegen ?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von bienchen-1975 22.05.10 - 23:48 Uhr

hallo,

unser sohn 6 Wochen hat seine langschlafphase so ab 17-18 Uhr bis ca 23-24 Uhr, danach kommt er wie tagsüber ca alle 3 Std.

meint ihr das geht wenn ich versuche diese phase etwas nach hinten zu verschieben ? hab zwar keine ahnung ob ich meinen kleinen mann etwas hin halten kann wenn er hunger hat.#kratz

Beitrag von nofretete1983 23.05.10 - 03:46 Uhr

Er ist doch erst 6 Wochen alt.

Ich würde nicht an seinem Schlafverhalten rumdoktorn.

LG

Beitrag von bae 23.05.10 - 07:25 Uhr

bei uns bisher nicht machbar(13 wochen) er schläft ab 18uhr bis morgens um 4uhr uns fertig is:-(

Beitrag von tineline22 23.05.10 - 11:09 Uhr

Dieses Schlafmuster ist völlig normal. Babys haben in der frühen Nacht ihren Tiefschlaf und danach einen eher leichten Schlaf mit Träumen. Deshalb auch zuerst die Langschlafphase und danach wachen die Babys in regelmäßigen Abständen auf. Erst mit ein oder zwei Jahren ähnelt der Schlafhythmus von Kindern dem eines Erwachsenen.

Also manipulier da bitte nicht herum. Es hat alles seine Richtigkeit. Und irgendwann ist auch diese Phase überstanden ;-)

lg Bettina

Beitrag von tragemama 23.05.10 - 11:26 Uhr

Jede Manipulation am natürlichen Schlafverhalten schafft früher oder später Schlafprobleme, davon bin ich überzeugt.