Ohhhhhhh ich könnte platzen!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bubuca 23.05.10 - 03:12 Uhr

...ich koche vor Wut!! Ich bin so wütend über mich selbst!! Wir sind in der 11 Ssw und eigentlich alles so weig ok, der kleine wächst sieht aus wie ein Teddybär mit viel zu großem Kopf ;), sein Herz pumpt und alles ist so groß und schwer wie laut Buch und ich Holzkopp bekomm mich mit meinem Schatz so in die Wolle das ich am End mit kurzatem Herzklopfen und Bauchziehen im Bett liege,sind diese Spannungen unter Partnern normal in der Ssw, sind das die Hormone??...ich hab so ne Angst das ich dem Wurm geschadet habe oder mir ne Fehlgeburt blüht ... Also Blutungen hatte ich nicht und mir geht es jetzt auch schon wieder besser .. Kann mich jemand beruhigen und mir eventuell Tipps geben?? Merci

Beitrag von sun-schnecke 23.05.10 - 03:40 Uhr

Ich denke nicht das es dem Krümel irgendwie geschadet hat. Der ist in deinem Bauch normalerweise echt sicher aufgehoben.
Und ja, es kann an den Hormonen liegen, unser Körper hat halt viel zu verkraften im Augenblick, totale Umstellung.
Versuch dich einfach zu entspannen und vielleicht alles ein wenig lockerer zu sehen. Und vielleicht sollte auch dein Partner alles ein wenig gelassener nehmen, wenn er Pech hat muss er noch so einiges ertragen. Aber dafür hat er auch keinerlei Schwangerschaftsbeschwerden ;)

lg und eigentlich eine Gute Nacht

sun-schnecke 39.SSW die mal wieder nicht schlafen kann (und Mann liegt schnarchend im Bett,....)

Beitrag von wind-prinzessin 23.05.10 - 05:19 Uhr

Ich hab von Anfang an bis zur 8./9. SSW Dauerstress mit meinem Freund gehabt. Wir wussten ja nichts von der SS und daher hab ich nicht registriert, dass ich besonders launisch und giftig bin und er wollte sich trennen, weil ich 'doof' geworden bin. Bis dahin hab ich auch geraucht und ein paar Mal Alkohol getrunken, einmal davon sogar reichlich. Auch essenstechnisch habe ich einen ungesunden Lebensstil gepflegt, zum Kochen hatte ich wegen Schichtdienst kaum Zeit und für mich alleine koche ich eh nicht, vor allem nicht damals.

Wenn das dem Wurm geschadet hätte, hätte ich nie was von der SS erfahren, weil ich ihn zu früh verloren hätte. Aber er war ganz stark und hat sich durchgeboxt und irgendwann mit Übelkeit bestraft. Mittlerweile eher Sodbrennen ;-) Es geht ihm wunderbar, er wächst und gedeiht und strampelt fleißig (laut meinem Freund strampelt er für Werder #kratz).

Mach dich nicht verrückt. Besorg das Buch 'Sie bekommt ein Baby - und ich die Krise' und drück es deinem Partner in die Hand. Du wirst sehen: Ganz plötzlich wird er dich verstehen. Und dadurch gibt es viel weniger Streit.