Evtl. Schwanger nicht Immun gegen Cytomegalie???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von caroof 23.05.10 - 10:03 Uhr

Hallo!

Habe mal ne Frage. Bin schon 3 tage überfällig, werde nun am Dienstag nen Test machen wenn nicht doch noch die Mens. eintritt.
Ich arbeite in nem Kindergarten mit unter 3jährigen. Habe eine Tochter mit 4Jahren, damals war ich gegen Cytomegalie noch nicht immun.
So eigentlich sollte ich wenn alles gut läuft dem Arbeitgeber sofort von der SS berichten, dass der mich zum Betriebsarzt schickt und ich durchgecheckt werde (Blutuntersuchung). So wenn ich jetzt immer noch nicht immun bin schicken die mich in ne einrichtung die nur 3 jährige und ältere Kids haben.
Es kann aber trotzdem sein dass ich mich da anstecke wenn mich ein kind anniest oder so (ist jetzt weithergeholt aber wirklich sicher ist es nirgends). Ich überlege ob ich bis zum 3 Monat also erst nach unseren großen Ferein warten soll oder eben jetzt alles abzuklären.
Es wäre auch so dass ich zwei wochen im juni mit ner praktikanitn alleine wäre weil jamend im urlaub ist bei uns in der Einrichtung. ich weiß jetzt echt nicht was ich tun soll weil "gefährlich" ist es sozusagen überall.
Außerdem hab ich schon ne ahnung wo ich dann hin muss und da mag ich net hin ??? Auch wenn ich jetzt noch nicht Schwanger bin würde sich die Frage irgendwann mal stellen...

Danke für antworten LG Caro

Beitrag von cleomio 23.05.10 - 10:22 Uhr

liebfrag

was willst du jetzt genau wissen?#kratz

Beitrag von kolibri1202 23.05.10 - 10:33 Uhr

Guten Morgen,
soweit ich weiss, kann man sich über das Anniesen nicht mit Cytomegalie (oder wie man das schreibt) nicht anstecken, sondern übers wickeln, Toilettenbegleitung, etc. Ich weiss ja nicht, wo Du arbeitest, ob Dein AG Dich in eine Einrichtung mit Schulkindern schicken kann oder Du machst vielleicht Büroarbeit oder so. Wenn Dein AG Dir keine entsprechend andere Arbeit anbieten kann, bekommst Du ein BV.
Meld Deine Schwangerschaft so schnell wie möglich, also wenn Dein Arzt sie festgestellt hat, denn im Kiga gibt es noch andere Krankheiten, die für Dein Ungeborenes gefährlich werden können, wenn Du den entsprechenden Schutz nicht hast, z.B. Röteln, Windpocken, etc. und Du kannst nur geschützt werden, wenn Dein AG es weiss.
Klar ist es für Deine Arbeitskolleginnen nicht prickelnd, wenn Du schwanger bist, weil Du vielleicht mal ausfällst, aber da müssen sie durch.

Einen schönen Pfingstsonntag wünscht Kolibri, die selber Erzeiehrin in einer Grundschule ist

Beitrag von zitronenscheibe 23.05.10 - 10:40 Uhr

Hallo Caro, bei uns in der Einrichtung sind momentan viele Schwangere genau deshalb im BV. Du sagst deinem AG sofort, dass du SS bist und bekommst dann einen Termin beim Amtsarzt, der dir ja erst mal Blut abnimmt. Bis du die Ergebnisse hast, hast du bereits BV- so ist es bei uns üblich und sicher auch bei euch. Falls du Fragen zur Ansteckung hast oder genauere Infos zur Biochemieverordnung (so heißt das ja) brauchst frag den Arzt oder euren Betriebsrat. LG, Antje

Beitrag von muire 23.05.10 - 11:34 Uhr

*grins*

ich bin nicht immun gegen cytomegalie, nicht immun gegen toxoplasmose, nicht immun gegen ringelröteln, gering immun gegen röteln....

und hab mit 8-16 jährigen + einem Freigänger (kater) in Versorgung gearbeitet (wundversorgung, kochen, schlafen ...alles)

und hab deswegen kein BV bekommen, reichte nicht :D erst wegen einer Herzerkrankung habe ich ein Beschäftigungsvebot bekommen, also so leicht BV zu bekommen, auch wenn Gefahr für Kind und Mutter besteht ist es manchmal nicht.
Hab mir auf Arbeit auch Noro geholt...es hieß immer, wenen so was auftritt, soll ich dann fern bleiben, aber erkenn erst mal die Krankheiten...bis dahin hat die die Inkubationszeit ;)

Ist in der Realität nicht so einfach, wenn auch manchmal notwendig