Harnwegsentzündung in der 13 ten ssw wer het erfahrung mit Antibiotiku

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 83funny 23.05.10 - 10:38 Uhr

Hallo habe seit gestern starkes Brennen beim piseln. War im Krankenhaus der hat aber im Urin nichts gefunden. Hat mir vorsichtshalber Amboxillin Antibiotika verschrieben. Gester ging es dann besser weil ich auf seinen Rat ca. 3 liter getrunken habe. Heute morgen muß ich wieder ganz oft auf Klo und es brennt. Ich denke ohne Antibiotika bekomme ich es nicht weg. Habe angst das Krümmelchen was abbekommt. Habt jemand Erfahrung?

Liebe Grüße

Franzi mit #schwanger

Beitrag von schnully25 23.05.10 - 10:39 Uhr

amoxicillin kannst du nehmen,hatte auch nen blaseninfekt während der schwangerschaft.Da brauchst du dir keine gedanken machen.

Beitrag von 83funny 23.05.10 - 10:42 Uhr

Vielen Dank !!!!
Liebe Grüße
Franzi

Beitrag von mausn89 23.05.10 - 10:40 Uhr

ich musste auch in der 12 ssw antibiotikas nehmen wegen einer blasenentzündung. Dem krümel hat es ganz und garnicht geschadet. eine unbehandelte infektion ist schlimmer

lg jenny

Beitrag von spm2010 23.05.10 - 10:42 Uhr

ja, hier ich !!
du hast eine urinprobe abgegeben und die war ok?
kein nitrit oder eiweiss nachweisbar?
ich habe auch häufig so ein brennen und war extra beim urologen und der gibt mir nur antibiotikum wenn der urin nicht ok ist. das brennen kann schon mal vorkommen. ich soll auch viel trinken und cranberrysaft trinken.

an deiner stelle würde ich lieber den urin noch einmal prüfen lassen und nicht nur so antibiotikum nehmen.

lg sylvie

Beitrag von 83funny 23.05.10 - 10:44 Uhr

Musstest Du den auch 8 mal in der Stunde auf Klo?
Franzi

Beitrag von spm2010 23.05.10 - 10:48 Uhr

ja, wenn nicht sogar öfter :-)

meine FÄ und auch mein urologe haben beide gesagt das man antibiotikum natürlich in der ss nehmen kann, und das was du bekommen hast ist auch ok, aber nur wenn der urin nicht ok ist und deiner war ok!
ich habe mich schon verrückt gemacht wegen des brennens - und es war nichts.
mein urologe sagt lieber einmal mehr den urin kontrollieren lassen als einmal zu wenig.
wenn du dir unsicher bist lass ihn noch mal prüfen, das geht schnell und weisst du ob das brennen von der gereizten harnröhre kommt oder weil du wirklich einen infekt hast.

LG und alles GUTE!!!

Beitrag von schneffi 23.05.10 - 12:09 Uhr

Huhu!
Wenn der Urin ok ist, was soll das Antibiotikum dann lt. Doc bringen?
Ich hatte in der 10. SSW auch eine starke (!!!) Blasenentzündung, habe es aber mit natürlichen Tabletten von der Heilpraktikerin wegbekommen, andere Ärzte wollten mir auch Antibiotikum geben.
Ich habe zzt auch wieder zwischendurch ein Brennen beim Wasserlassen, aber wenn ich dann wieder viel trinke ist es weg.

Also wie gesagt, ich würde da kein Risiko eingehen... Solange sie im Urin nichts finden.

Liebe Grüße

Schneffi & #ei 17.SSW

Beitrag von nadine0701 23.05.10 - 12:48 Uhr

ich hatte während der schwangerschaft 3 mal harnwegsinfekt und musste antibiotikum nehmen. Aber auch nur weil ich nitrit und blut im urin hatte. Wenn der urin ok ist einfach viel trinken und lieber urin beim fa nochmal testen lassen bevor du das antibiotikum nimmst