Vorz. Wehen oder Dehnungsschmerzen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chaostrine 23.05.10 - 11:11 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mich würde mal interessieren, wie man vorzeitige Wehen von dem "normalen" Dehnen der Mutterbänder unterscheiden kann?

Hab nämlich meistens abends immer so ein starkes Ziehen in der Leiste, ähnlich wie Regelschmerzen, ab und zu hören die Schmerzen auf...Bauch bleibt aber weich. Und es ist nicht so, dass ich mich dadurch nicht mehr bewegen könnte...es tut aber trotzdem weh.

Bin auf Meinungen/Erfahrungen gespannt. :-)

Lg chaostrine + #baby 29. SSW

Beitrag von chaostrine 23.05.10 - 11:16 Uhr

Hab vergessen zu erwähnen, dass dieses Ziehen in der Leiste bis in die Oberschenkel strahlt... #kratz

Beitrag von kruemmel-nils07 23.05.10 - 11:36 Uhr

Hi, #winke
also wenn dein Bauch weich bleibt, sind es keine Wehen sondern eher deine Mutterbänder#schwitz
Kenn ich nur zu gut und habe auch im Moment echt Probleme mit den Mutterbändern, vorallem Nachts und das bis zu den Kniekehlen.

Hab meine Hebi gefragt bzw. hatten wir grad das Thema im GVK.
Ist echt komisch, das sie soweit die Beine runter gehen.
Oder#kratz.

DU hast ja auch nicht mehr als zu lang. Das schaffen wir schon und außerdem ist es ja auch kein Dauerschmerz.#zitter

Also alles gute dir und noch eine schöne Restkugelzeit.

LG Nadin#winke

Beitrag von chaostrine 23.05.10 - 11:39 Uhr

Hey du!

Danke für deine lieben Worte! #liebdrueck

Ich dachte halt, dass das ziehen der Mutterbänder kontinuierlich da ist und nicht immer mal kommt und geht. Bauch bleibt aber defintiv weich, ich nehme ja eh Magnesium (nur morgens).
Weiss auch nicht, warum ich mir immer wegen jeden ziepen und zwicken Sorgen mache. #kratz Vielleicht weil es die erste Schwangerschaft ist?!

Dir auch eine schöne restliche Zeit #liebdrueck

Beitrag von kruemmel-nils07 23.05.10 - 11:58 Uhr

Nein, die Gebärmutter wächst ja nicht stets und ständig sondern hat eher so Wachstumsschübe, und in genau diesen Schüben zeihen halt auch die Bänder extrem.#schein

Es ist doch auch völlig normal, das man sich Sorgen macht, die mache ich mir heute auch noch. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig nachgefragt.#zitter#pro

Ich habe mir damals in meiner 1. SS so gut wie kaum SOrgen gemacht, weil ich ständig unter Beobachtung stand, aber dafür mache ich die mir heute um so mehr.
Wie du siehst hat das nix damit zu tun dass es deine 1. SS ist.
EInes kann ich dir auch ganz beruhigt sagen, egal wie oft du #schwanger bist, jeder SS ist anders, so wie auch jedes Kind und du wirst immer wieder neuer Erfahrungen machen und neue Dinge kennenlernen.
Ich kann dir auch nur empfehlen, immer wieder ein GVK zu machen, denn da erfährst dsu immer wieder so viele neue Sachen.
Ich hab bei meiner 1. SS und 3.SS keinen gemacht, nur bei SS2 und jetzt und ich kann dir sagen ich habs bereut:-[ dass ichs nicht bei allen gemacht hab.
Denn auch da gibt viele Neuigkeiten und Änderungen aus denen man sehr viel mit nehmen kann.

LG Nadin

Beitrag von chaostrine 23.05.10 - 12:13 Uhr

Mein GVK startet erst im Juni...ich hätte schon früher begonnen, nur ging das nicht, da wir jetzt einen quasi länderübergreifenden Umzug vor uns haben...muss mir also alles neu suchen. Und der Umzug findet erst Dienstag statt.

Trotzdem beruhigen mich deine Worte sehr. Ich will ja auch nicht wegen jedem ziehen ins KH fahren, obwohl ich mir dann auch manchmal denke, wieso eigentlich nicht? Bin ich verantwortungslos nur weil ich es nicht ärztlich überprüfen lasse und dadurch irgendwas riskieren KANN?! Ja so doofe Gedanken kommen mir dann...

Mein Bauch wurde bisher nur einmal hart, das tat aber nicht weh und war nur unangenehm...also soweit ich weiss, nichts schlimmes...ist eh schon eine Weile her, das war im März glaub ich und beim Gyn war immer alles ok.
Nur liest man immer solche Sachen wie, MuMu hat sich vorzeitig geöffnet oder das sich der GHM verkürzt. Das will ich ja eben vermeiden.

Mein Kleiner muss aber auch einen Wachstumsschub gehabt haben, seine Tritte sind so heftig mittlerweile,dass ich denke, er tritt sich jeden Moment durch die Bauchdecke durch. #schock

#liebdrueck

Lg Katrin

Beitrag von kruemmel-nils07 23.05.10 - 12:35 Uhr

Wenn du das Gefühl hast du musst ins KKh , dann fahr. Wie schon zuvor geschrieben.
Ich würde mich auch von den vielen DIngen die hier geschrieben werden nicht all zu sehr verrückt machen lassen.

Mir gings ähnlich wie dir in meiner 3. SS. Ich hab hier gelesen und gelesen und war dann völlig durch den wind und ständig im KKh weil ich dachte es stimmt etwas nicht.

Dein Körper und auch dein Würmchen sagen dir schon wenn du ins KKh fahren solltest.

Versuch einfach ein paar dinge hier im Forum nicht zu lesen, dann machst du dich sicher nicht mehr so verrückt.
Klar ist man neugierig auf bestimmte Themen, aber die können dich auch nur negativ Stimmen.
Glaub mir, mein Mann der hat mit mir geschimpt nachdem ich dann nur noch von negativen Berichten aus Urbia berichtet hab.
Überliess es einfach, den Tipp kann ich dir nur geben.#zitter
Das heist dann also für dich, neue Hebi neuen FA???
Ich drück dir die Daumen, dass du schnell jemand findest, bei dem du dich wohl fühlst und in Guten Händen befindest.#pro#klee
LG Nadin

Beitrag von chaostrine 23.05.10 - 12:57 Uhr

Du hast Recht. Hab mir eh vorgenommen, weniger im Netz zu lesen, eben aus den Gründen, die du schon genannt hast!

Ja leider bedeutet der Umzug für mich, dass alles neu sein wird, eben auch der FA und die Hebi...kenne beide noch nicht. Am 03.06. hab ich dann den ersten Termin beim neuen FA #huepf und ich hoffe, dass der ganze Umzugsstress an mir und meinem Kleinen vorbei zieht.

Beitrag von lotosblume 23.05.10 - 12:32 Uhr

Wenn dein Bauch weich bleibt, dann sind das sicher keine Wehen.
Kannst denke ich beruhigt sein.