Welcher Zeitpunkt...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sephora 23.05.10 - 11:35 Uhr

für das 2. Baby?

Wie habt ihr das so geplant? Wann wollt ihr mit dem Üben fürs 2. Baby beginnen ( also nach alter des 1. Kindes) oder habt ihr begonnen?
Welchen Zeitraum haltet ihr für passend?
Klar, es ist eine persönliche Sache, aber es würde mich mal interessieren wie ihr so entscheidet.
Habe mir überlegt Ende des Jahres wieder mit dem Üben anzufangen. Im besten Falle wäre Amélie dann 2 Jahre alt wenn Nummer 2 auf die Welt käme.
Die Verwandten meinen nun alle ich sei verrückt. Es wäre doch viel zu stressig das 2. Kind nach kurzer Zeit zu bekommen und mit 2 Wickelkindern klarzukommen.
Wie seht ihr das und wie habt ihr euch das so überlegt?

lg

Beitrag von nadine1013 23.05.10 - 12:04 Uhr

Hi,

unsere Tochter ist jetzt 10 Monate alt und wir üben schon seit Februar wieder für Nr. 2.

Ich hoffe, dass es bald klappt und Helena nicht älter als 2 Jahre alt sein wird, wenn das zweite kommt.

LG, Nadine

Beitrag von tosse10 23.05.10 - 12:06 Uhr

Hallo,

wir hätten gerne einen Abstand von weniger als 2 Jahren gehabt. Leider endete die letzte Schwangerschaft in einer FG. Bin nun wieder schwanger. Wenn alles gut geht, dann werden die beiden dann 2 Jahre und 3 Monate auseinander sein. So wie unser Kleiner derzeit sich verhält, denke ich, es würde mit einem zweiten auch jetzt schon (er ist 19 Monate alt) gut klappen. Ich sehe im Bekanntenkreis viele Kinder die rund um die 2 Jahre auseinander sind. Klar ist das grade zu Anfang stressig, aber wenn die mal beide im Kindergartenalter oder älter sind, dann wird das auch belohnt. Ich kenne keine Familie wo sich so nahe Kinder nicht verstehen. Eine weitere überlegung ist natürlich auch, wir wollen gerne wenn ich Mitte 30 bin die Familienplanung so weit abgeschlossen haben. Da wir beide grundsätzlich auch mehr als zwei Kindern nicht abgeneigt sind wollen wir uns da nicht so viel Zeit lassen.


LG