Frage wegen Zervixschleim

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julie1108 23.05.10 - 12:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wollte mal fragen, ob ihr mir sagen könnt, was das zu bedeuten hat, wenn man viel Zervixschleim "verliert". Deutet das eher auf eine Schwangerschaft hin oder eher nicht? Sonst habe ich nie so viel verloren, bin jetzt eine Woche nach ES. Oder hat es gar nichts damit zu tun?

Danke für eure Antworten.

Lg

Beitrag von nancy-leon 23.05.10 - 12:32 Uhr

hallo,
so ähnlich war meine frage ein wenig weiter unten auch,aber irgendwie weis es wohl keiner was das ist!
was war das denn bei dir für schleim? eher durchsichtig oder weißlich?

lg nancy

Beitrag von julie1108 23.05.10 - 12:35 Uhr

Hey,

ja, ich wollte dir auch gerade schreiben :-). Eher weißlich. Aber ich weiß jetzt nicht wie er sich anfühlt. Keine Ahnung. Ich hatte das wohl schon einmal ganz doll, nachdem ich die Pille abgesetzt habe. Da war ich aber nicht schwanger. Ich weiß jetzt nicht genau, ob ich das auch hatte, als ich schwanger war (Fehlgeburt). Kann mich nicht mehr genau dran erinnern. Vielleicht antwortet ja noch jemand, das wäre schön :-).

Lg

Beitrag von nancy-leon 23.05.10 - 12:38 Uhr

mhhh bei mir war es leich milchig aber nicht richtig weiß eher klar!
eben hatte ich das auch noch ein bisschen!
naja hoffen wir mal das uns noch jemand helfen kann! :-)