ohhhh Gott, das ist so ...mir fehlen die Worte (Stierkampf)

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von kleinerlevin 23.05.10 - 12:29 Uhr

:-( aber der Stier tut mir AUCH leid.

http://www.welt.de/vermischtes/article7753126/Unterkiefer-zertruemmert-Oberkiefer-gebrochen.html#reqRSS

Beitrag von tina7181 23.05.10 - 12:33 Uhr

AAAAAAAAAAAACH DU SCHEISSE



Mir wird ganz anders

Beitrag von ratzundruebe 23.05.10 - 12:38 Uhr

Mir tut NUR der Stier leid #schwitz

P.S. Darüber gab es gestern übrigens schon eine heftige Diskussion #aha

Beitrag von kleinerlevin 23.05.10 - 12:42 Uhr

Hi

ohh echt, ich habe extra nachegesehen ob hier schon was steht, wo finde ich die denn?
Gruß Annette

Beitrag von ratzundruebe 23.05.10 - 12:43 Uhr

Wurde gestern im "Allgemein" gepostet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=11&tid=2643330

LG Kerstin

Beitrag von kleinerlevin 23.05.10 - 12:46 Uhr

Achso
sorry das wußte ich nicht

Beitrag von silbermond65 23.05.10 - 12:51 Uhr

#pro für den Stier. Der hat sich wenigstens mal richtig gewehrt.
Der Stierkämpfer tut mir kein Stück leid.

Beitrag von mariechen26 23.05.10 - 12:56 Uhr

Würg...von sowas bekomme ich Alpträume. #schock

Aber ehrlich, der Kerl ist selber schuld. Habt Ihr Euch mal die Folgefotos angeschaut. Da brüstet er sich mit zwei abgeschnittenen Tierohren.

Das der mal was aufs "Maul" bekommt, geschieht im Recht. Ein armes Tier so zu quälen. Pfui.

Beitrag von king.with.deckchair 23.05.10 - 13:05 Uhr

Ich finde es unter aller Sau, dass dieses Bild inzwischen überall im Internet auf den Startseiten der Nachrichtenmagazine gelandet ist. Dieses Bild ist - egal, was man vom Stierkampf hält - nichts für Empfindliche und ich finde es erschreckend, wieviel Abgestumpftheit die Medien inzwischen offenbar bei uns voraussetzen.

Zum Thema an sich: Tja, Berufsrisiko, mein Mitleid mit dem Mann hält sich in überschaubaren Grenzen. Tiere quält und tötet man nicht zu vergnügen. Punkt.

Beitrag von kleinerlevin 23.05.10 - 13:12 Uhr

Hi

ja da hast du Recht.
Mir ist auch richtig das Herz zusammen gezuckt, in dieser Woche mußten wir im Tv ja auch schon den armen kleinen Joel sehen nachdem er seinen Verletzungen durchs überfahren erlegen ist.
schlimm schlimm

Beitrag von klimperklumperelfe 23.05.10 - 14:18 Uhr

Als ich das Bild zum ersten Mal sah, dachte ich, es sei nicht echt. Das Horn durchbohrt den Mann irgendwie komisch#schwitz Sorry, dass ich so genau beschreibe aber irgendwie wirkt das unecht.

Beitrag von ratzundruebe 23.05.10 - 14:58 Uhr

Dann schau dir mal das passende Video darunter an.

Beitrag von arkti 23.05.10 - 13:26 Uhr

Selber Schuld.
Mir tut nur der Stier leid.

Beitrag von missmind 23.05.10 - 13:38 Uhr

Mir tut NUR der Stier leid. Der Typ kann von Glück sagen dass ihm nicht mehr passiert ist. Sorry, aber sowas MUSS bestraft werden und ich bin gespannt ob er draus gelernt hat...

Solche Tierquälerei sollte verboten werden und ist mehr als grenzwertig!!!!

Also mein Mitleid gilt lediglich dem Stier, dem Stierkämpfer in keinster Weise...

LG susan

Beitrag von kleinehexeanett 23.05.10 - 13:51 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=11&tid=2643330

Beitrag von sternenzauber24 23.05.10 - 14:08 Uhr

Der Mensch brockt sich seine Sch**** immer selber ein, der Stier wurde nicht gefragt ob er in der Arena zur belustigung kämpfen will..

Beitrag von jessy02 23.05.10 - 14:31 Uhr

Also, mir tut nur der Stier leid......


Schade, dass er es nicht ganz geschafft hat, diesen "Volkssporthelden" umzubringen.......


jessy

Beitrag von vivi0305 23.05.10 - 15:42 Uhr

#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock


selbst Schuld der Typ#aerger

Die Viecher fragt auch niemand!!!

Beitrag von haferfloeckchen 23.05.10 - 15:46 Uhr

Tja, das kommt davon, wenn man so ne Scheisse macht. Hab da echt keinen Funken Mitleid mit dem Typ.

Beitrag von nisivogel2604 23.05.10 - 15:59 Uhr

Mir tut NUR der Stier leid

Beitrag von schnaki1 23.05.10 - 18:55 Uhr

Hallo,

ich hab mal einen Gedanken dazu:
In dem Artikel steht nix davon, wie sie den Mann vom Stier "abgekriegt" haben.
Normalerweise darf man ja bei Stichverletzungen und so die Messer nicht rausziehen.
Wird da ja auch so gewesen sein.
Schlussfolgerung:
Dann töten sie den Stier und sägen ihm das Horn ab.
Und der Torrero behält den bestimmt noch als Trophäe...

LG,
Andrea

Beitrag von kitty1979 23.05.10 - 19:47 Uhr

Hallo!


Dieses Foto ist ne Momentaufnahme. Im Film "haut" der Stier zu, und zieht dann den Kopf wieder runter, sodass das Horn von allein wieder rausgeht.

Ein Kollege hat dann den Stierkampf zu Ende geführt!

Mein Mitleid ist auch sehr begrenzt, und ich glaube nicht, dass solche Menschen lernfähig sind. Der wird sicher wieder in die Arena gehen.

Lg Nicole

Beitrag von luiisee 23.05.10 - 19:52 Uhr

ganz ehrlich?? ich finde es gut was dem stierkämpfer passiert ist!

ich hasse diese leute!!!

ich habe nut mitleid mit dem stier

Beitrag von knuffel84 23.05.10 - 19:52 Uhr

Hallo,

also dazu kann ich echt nur sagen "selber Schuld"!

Diese ganzen Stierkämpfe sollten abgeschafft werden!

Gruß
Jasmin

Beitrag von thursdaychild 23.05.10 - 20:06 Uhr

Ich bin von madrid, und so so viele Menschen sind dagegen. Aber sie sagen es ist ein tradition von das land, und sie bleiben einfach nicht davon fern. Es ist kein Tradition, es ist einfach nur der spass ein tier zu qualen, ganz schrecklich. Diese Menschen wissen sie konnen sterben wenn sie in das arena gehen. So what? Damit habe ich kein mitleid, nur mit das arme tier.

  • 1
  • 2