Blutung Notdienst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ola80 23.05.10 - 13:21 Uhr

Hatte diese Nacht ne Blutung war beim Gyn im KH, konnte nicht vestellen woher es kommt, sonst alles o.k. Meine Frage Mein FA sagte das ich ne Zyste hab, kann es sein das die geblutet hat???#zitter
In der Aufregung hab ich im KH vergessen das zu erwähnen(Zyste)#klatsch
beim Ultrall hat sie von einer Zyste nichts gesagt, kann es sein das die beblutet hat o. weg ist, kenn mich da nicht so aus#hicks
Danke für eure antworten
LG ola ssw 5+2

Beitrag von 2froesche 23.05.10 - 13:31 Uhr

wenn es sich um eine Eierstockzyste handelte, dann kann die zwar bluten, blutet aber dann in den Bauch und nicht durch die Scheide nach draußen.
Meistens handelt es sich bei Blutungen in der Frühschwangerschaft um Ektopie-Blutungen, empfindliche Schleimhaut am Gebärmutterhals blutet. Ist nicht schlimm. Ansonsten kann man ja auch nicht viel machen bei Blutungen in der Frühschwangerschaft. Sich schonen und Magnesium nehmen.

Beitrag von ola80 23.05.10 - 13:41 Uhr

Danke für deine Antwort, Magnesium in welcher Dosis???, Brausetablette o. was anderes???

Beitrag von sonnenschein-25 23.05.10 - 21:04 Uhr

Hey,
Magnesium Filmtabletten.
Drei Mal am Tag!!!